Vortrag Donnerstag, 14. November 2019 /
Hannover

Es geht doch! Von der Überwindung der Kluft zwischen Juden und Palästinensern

Vortrag und Diskussion

Datum, Uhrzeit
Do., 14. Nov. 2019,
19.00 – 21.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
➽ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Sprache
Deutsch
Veranstalter/in
Landesstiftung Niedersachsen (Leben & Umwelt)
Rechtliches
Allgemeine Geschäftsbedingungen

In dem Dorf Neve Shalom/Wahat-al-Salam, das direkt an der Grenze zwischen Israel und der Westbank liegt, leben jüdische und palästinensische Familien gleichberechtigt miteinander. Mit der „School for Peace“ (SfP) haben sie ein besonderes Konzept der Friedenserziehung entwickelt. Ulla Philipps-Heck wird anhand von Erfahrungsberichten erläutern, warum Konzept und Methodik der SfP global einzigartig sind und dass ‚Frieden lernen´ - auch in Nahost - über Bildung und Training möglich ist.

Veranstaltungsort: Freizeitheim Vahrenwald, Vahrenwalder Str. 92, 30165 Hannover

Veranstalter: Palästina Initiative Region Hannover

Die Veranstaltung findet im Rahmen der großen Veranstaltungsreihe „Widerstand ist Pflicht“ des Bündnisses „Menschenrechte grenzenlos“ Hannover statt: Amnesty International | Faust e.V. | Filmkunstkinos Hannover | Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V. | Freizeitheim Linden | Freizeitheim Vahrenwald | G mit Niedersachsen – Bildungs- und Beratungsstelle (VNB e.V.) | Hometown e.V. | Initiative für internationalen Kulturaustausch e.V. | Janusz Korczak - Humanitäre Flüchtlingshilfe e.V. | Jugend RETTET e.V. | kargah e.V. | MigrantInnenSelbstOrganisationen Netzwerk-Hannover e.V. | Kulturzentrum Pavillon |  Organisation zur Wahrung der Menschenrechte in Vietnam e.V. (MRVN) | Palästina Initiative Region Hannover | Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen e.V. | Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen | Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte Hannover e.V. | Verband Entwicklungspolitik Nds. e.V. | Vietnam-Zentrum-Hannover e.V. (VNZ)

Weitere Informationen unter: www.menschenrechte.kargah.de oder www.facebook.com/hannovermenschenrechte