Urheber/in: Jason Ullah. All rights reserved.

Konzert

Donnerstag, 11. Juli 2024 19.30 – 20.30 Uhr In meinem Kalender speichern

Konzert

Érase un sonido | Es war einmal ein Klang

FRIDESWIDE Ensemble

Konzert über ein kolumbianisch-deutsches Märchen

In einem innovativen Konzertformat setzt sich das FRIDESWIDE-Ensemble anhand des Märchens Die Gänsemagd  mit der Erfahrung der Migration, insbesondere im Hinblick auf die Kolonialgeschichte Kolumbiens, auseinander.  Das Ensemble verbindet dabei klassische Musik mit moderner Improvisation. Zu hören ist eine Reise durch verschiedene kulturelle Welten und Musikstile.

Das Ensemble FRIDESWIDE ist ein interdisziplinäres Trio, welches mit dem Gitarristen Iván García (Kolumbien), der Sängerin Megan Baddeley (UK), dem Elektro-Musiker und Visual Artist Luis Miehlich (DE) und dem Elektro-Musiker Jason Ullah (DE & Polen) interkulturelle Erfahrungen vereint. Ihnen ist dabei die Auflösung geschlossener Begriffe wie „Neue“ oder „Alte“ Musik ein Anliegen. Als Experimentierort dient Ihnen die Staatliche Hochschule für Musik Trossingen mit dem Landeszentrum für Musik–Design–Performance, um dort innovative Konzertformate zu erproben und aufzuführen. Mit ihrem Programm "Nebelländer" erreichten sie das Finale des Hugo 2022 - Internationaler Wettbewerb für neue Konzertformate in Feldkirch, Österreich.

Jason Ullah ist Stipendiat des Studienwerks der Heinrich-Böll-Stiftung. Das Format érase un sonido ist sein Abschlussprojekt an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen.

Fachkontakt:
Karin Lenski, Heinrich-Böll-Stiftung
E  lenski@boell.de


» Teilnahme vor Ort
im Konferenzzentrum der Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8, 10117 Berlin

Bitte melden Sie sich an. Die Anzahl der Plätze ist leider begrenzt. Sollte die Raumkapazität erschöpft sein, übertragen wir die Konferenz per Video in andere Räume. Wir weisen darauf hin, dass kein Anspruch auf einen Platz im Saal besteht.

Adresse
Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin
Schumannstr. 8
10117 Berlin
Veranstalter/in
Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin
Sprache
Deutsch
Spanisch
Teilnahmegebühren
Eintritt frei