Urheber/in: roboriginal_CanvaPro. All rights reserved.

Seminar

Donnerstag, 13. Oktober 2022 – Donnerstag, 02. März 2023 In meinem Kalender speichern

Seminar

Fit für kommunale Führung

Gestärkt und sicher an die Verwaltungsspitze

(Ober-)Bürgermeister*in, Dezernent*in, Amtsleitung … – Kompetenzen, Aufgabenfelder und Herausforderungen der Verwaltungsspitze einer Kommune
 

  • Sie sind bereit, beruflich etwas Neues zu wagen?
  • Sie wollen mehr gestalten und weniger verwalten?
  • Sie haben Freude daran, mit Menschen im lebendigen Austausch zu stehen?
  • Sie sind bereit, Verantwortung zu übernehmen?
  • Sie wollen Herausforderungen wie eine Nachhaltigkeitsstrategie, E-Government, Beteiligung, Care-Arbeit und zukunftsweisende Verwaltung selbst in die Hand nehmen?

Sie fragen sich

  • Kann ich das? Ist das wirklich was für mich?
  • Wie gehe ich das an?
  • Was sollte ich im Vorfeld bedenken, um eine gute und sichere Entscheidung treffen zu können?
  • Wie schütze ich mich gegen Angriffe und Anfeindungen?

Wir bereiten Sie auf diese Herausforderungen mit dieser Seminar-Reihe vor.
Wir sprechen mit Amtsinhaber*innen über ihre Erfahrungen in unterschiedlichen kommunalpolitischen Führungsämtern. Wir gehen darauf ein, was bei einer Kandidatur bzw. Bewerbung bedacht werden sollte. Die Reihe bietet einen geschützten und wertschätzenden Rahmen, um auf Ihre Fragen und Herausforderungen einzugehen sowie Vernetzung zu ermöglichen. Für Frauen bieten wir spezifische Räume.  

  • Sie erhalten Einblick in kommunalpolitische Handlungsfelder, Kompetenzen und Gremien.
  • Sie bauen Ihre Kompetenzen aus, wie z.B. Reden schreiben und halten.
  • Sie üben einen wirksamen Auftritt und klare Kommunikation.
  • Sie befassen sich mit Erfolgsfaktoren für gelingende und motivierende Beteiligung.
  • Schritt für Schritt entwickeln Sie Ihre eigene Haltung und Strategie.
  • Sie gewinnen Klarheit und Ihre eigene Entscheidung reift

Modul 1: Entscheidungsfindung: Bereit für kommunale Führungsverantwortung?

  • Aufgaben, Rahmen, Gremien und rechtliche Grundlagen
  • Eigene Rollen und kommunalpolitische Bühnen
  • Wirksamkeit, Sichtbarkeit und Social Media

​​​​​​ Do, 13.10.22 | 16 Uhr bis Sa, 15.10.22 | 17 Uhr in Heidelberg
Jugendherberge Heidelberg International, Tiergartenstraße 5, 69120 Heidelberg


Modul 2: Erfolgreiche Kommunikation

  • Schwierige Gespräche führen, herausfordernde Sitzungen moderieren
  • Professionelles Feedback, Umgang mit Konflikten und Kritik
  • Zu Gast: Tanja Krone

​​​​​​Fr, 18.11.22 | 15 Uhr bis Sa, 19.11.22 | 17 Uhr in Gültstein bei Herrenberg
KVJS-Tagungszentrum Gültstein, Schlossstraße 31, 71083 Herrenberg-Gültstein


Modul 3: Allgemeine und persönliche Rahmenbedingungen erfolgreicher kommunaler Führung

  • Professionelles Verhältnis zu Mitarbeitenden, Kompetenzen erkennen
  • Gremiensitzungen erfolgreich gestalten
  • Mein wirksamer Auftritt – spezielle Hürden für Frauen

​​​​​​Fr, 20.01.23 | 15 Uhr bis Sa, 21.01.23 | 17 Uhr in Gültstein bei Herrenberg
KVJS-Tagungszentrum Gültstein, Schlossstraße 31, 71083 Herrenberg-Gültstein


Modul 4: Gut aufgestellt mit der eigenen Strategie

  • Strategie und Finanzierung
  • Netzwerke mobilisieren, Netzwerke aufbauen
  • Die Kunst der Beteiligung

​​​​​Do, 02.03.23 | 16 Uhr bis Sa, 04.03.23 | 17 Uhr in Gültstein bei Herrenberg
KVJS-Tagungszentrum Gültstein, Schlossstraße 31, 71083 Herrenberg-Gültstein


Trainerinnen:

  • Bettina Schmidt, Strategie-Beratung, Changemanagement, Organisations- und Führungskräfteentwicklung, ehemalige Bürgermeisterkandidatin
     
  • Asli Kücük, Trainerin und kommunalpolitische Beraterin

Bitte melden Sie sich bis zum 26.09.2022 verbindlich für alle Module an. Einzelne Module können nicht gebucht werden, da sie aufeinander aufbauen.

Bitte geben Sie an, welche Verpflegung sie wünschen: vegetarisch, vegan, Fleisch. Gern teilen Sie uns weitere wichtige Informationen zur Verpflegung und zu Ihrem Aufenthalt bei der Anmeldung mit.

Bei Fragen wenden Sie sich an Annette Goerlich.


Für diese Seminarreihe können Sie Bildungszeit beantragen. Beschäftigte in Baden-Württemberg haben einen Anspruch darauf, sich zur Weiterbildung von ihrem Arbeitgeber an bis zu fünf Tagen pro Jahr freistellen zu lassen. Die Freistellung erfolgt unter Fortzahlung des Arbeitsentgeltes. Weitere Informationen

Die Seminarreihe wird ebenfalls anerkannt für das Politikmanagement-Zertifikat der Weiterbildungsakademie GreenCampus der Heinrich-Böll-Stiftung und der Landestiftungen.


 

 

Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
850,- EUR für alle 4 Module inkl. Übernachtung und Verpflegung. Die Anreise erfolgt selbst und auf eigene Kosten. Ermäßigung auf Anfrage.