Veranstaltung

Montag, 13. Februar 2023 18.30 – 20.00 Uhr In meinem Kalender speichern

Veranstaltung

frauenpoli-Tisch: Feministische Außenpolitik

Mit einem Impulsvortrag von Lynn Benda

Was verbirgt sich konkret hinter feministischer Außenpolitik? Darüber wollen wir beim nächsten frauenpoli-Tisch sprechen. Als Einleitung wird Lynn Benda uns die Kernaussagen des Buches der Politikwissenschaftlerin Kristina Lunz „Die Zukunft der Außenpolitik ist feministisch: Wie globale Krisen gelöst werden müssen“ in einen Impulsvortrag vorstellen.

Eine der Thesen von Kristina Lunz ist, dass die Außenpolitik bisher an den Interessen der Mehrheitsgesellschaft orientiert ist. Feministische Außenpolitik will mehr gesellschaftliche Gruppen und deren Lebensrealität berücksichtigen und diese in die Prozesse einbeziehen. Diese differenziertere Ausrichtung soll zu einer wirksameren und letztlich friedlicheren Außenpolitik führen. Gemeinsam wollen wir diskutieren, was feministische Außenpolitik für uns bedeutet und einen Blick in die Zukunft einer feministischen Außenpolitik wagen.

Bei frauenpoli-Tisch geht es um Themen, mit denen wir es uns nicht leicht machen, weil sie vielschichtig sind oder politisch-ethische Fragen berühren.

Bei frauenpoli-Tisch diskutieren wir aktuelle Fragen, tragen Fakten zusammen und nutzen unterschiedliche Perspektiven, um eigene Haltungen zu überprüfen, zu schärfen oder zu entwickeln.

Moderation: Dr. Christine Schwarz

 

Ort: Frauenzentrum Laatzen, Hildesheimer Straße 85, 30880 Laatzen

Anfahrt: Die Straßenbahn ist direkt vor der Tür -  Linien 1 + 2, Haltestelle Eichstraße. Der Bahnhof ist 3 Min. entfernt   -   S-Bahn: S4, Station Hannover-Messe/Laatzen

Barrieren: Das Frauenzentrum befindet sich im Erdgeschoss, ist aber nicht barrierefrei. Bitte melden Sie sich, wenn Sie Assistenz benötigen  

 

Anmeldung

unter Telefon: 0511 - 898 858 20  oder  info@frauenzentrum-laatzen.de 

Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Landesstiftung Niedersachsen (Leben & Umwelt)
Sprache
Deutsch