Urheber/in: Frauenberatung Verden. All rights reserved.

Lesung und Gespräch

Mittwoch, 22. September 2021 18.00 – 20.00 Uhr In meinem Kalender speichern

Lesung und Gespräch

Freundinnen

Musikalische Lesung zu Hannah Arendt und Rosa Luxemburg

Im Rosa-Luxemburg-Jahr 2021 (150 Jahre Rosa Luxemburg) lädt die Frauenberatung zu einer Lesung über zwei Freundinnenpaare.

Christiane Claßen, Vorstandsfrau vom Frauenzentrum Laatzen, liest Auszüge aus dem Briefwechsel zwischen Hannah Arendt und Hilde Fränkel aus den Jahren 1949 bis 1950 unter dem Titel „Wie ich einmal ohne dich leben soll, mag ich mir nicht vorstellen“.

Dr. Beate Kasper liest Auszüge aus den Gefängnisbriefen (1916/17) von Rosa Luxemburg an ihre Freundin Luise Kautsky unter dem Titel „Ich umarme Dich in grosser Sehnsucht.“

Musik: Joel Besmehn

Die Veranstaltung ist für Frauen*.

Ort: Frauenberatung Verden, Grüne Strasse 31

Anmeldung erforderlich: info@frauenberatung-verden.de, Tel. 04231 85129

Kosten: € 10,- incl. Snacks und Getränken

Ein negativer Covid-Test oder der Nachweis über einen vollständigen Impfschutz sowie aktuelle Hygieneregeln sind notwendig

Eine Veranstaltung der Frauenberatung Verden in Kooperation mit der Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen.

 

Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Landesstiftung Niedersachsen (Leben & Umwelt)
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
10,00