Online-Workshop

Samstag, 10. April 2021 10.00 – 16.00 Uhr In meinem Kalender speichern

Online-Workshop

Gemeinwohlorientiert arbeiten und wirtschaften

Online-Workshop mit Diego Weiland und Thomas Schönberger – GWÖ Hamburg

Wie funktioniert gemeinwohlorientiertes Wirtschaften, das Arbeitsbedingungen entlang globaler Produktionsketten sowie Umwelt- und Klimaschutz gleichermaßen berücksichtigt? Anhand eines “Zuordnungs-Spiels” setzen wir uns mit Aspekten der heutigen Wirtschaftsweise und den entsprechenden Gegen-Entwürfen der Gemeinwohl-Ökonomie (“GWÖ”) auseinander, lernen das Konzept der Gemeinwohl-Ökonomie als mögliche Alternative sowie wichtige Stellschrauben einer gemeinwohlorientierten Marktwirtschaft kennen und diskutieren Umsetzungsmöglichkeiten.

Während des interaktiv gestalteten online-Workshops werden wir viel in Kleingruppen (Break-Out-Räume) sowie in einem MURAL-Board arbeiten. Als technische Hilfestellung bieten die Referenten bei Bedarf eine 20-30 minütige Einführung in das Mural-Board an, die am 10.4.2021 um 10 Uhr beginnt. Bitte bei der Anmeldung zur Veranstaltung angeben, ob Interesse besteht, daran teilzunehmen.

Die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) Hamburg ist eine von weltweit mehr als 150 Regionalgruppen, die sich um die regionale Umsetzung und internationale Weiterentwicklung der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) kümmern. Seit ihrer Gründung im Dezember 2012 informiert, unterstützt, begleitet und motivieret die GWÖ Hamburg Menschen aus Wirtschaft, Politik, Kultur- und Bildungseinrichtungen mit dem Ziel, gemeinsam das zukunftsfähige Wirtschaftsmodell der Gemeinwohl-Ökonomie in der Metropolregion Hamburg zu etablieren. Der Begriff der Gemeinwohl-Ökonomie steht für ein Wirtschaftssystem, das auf gemeinwohl-fördernden Werten aufgebaut ist. Sie ist ein Veränderungshebel auf wirtschaftlicher, politischer und gesellschaftlicher Ebene. https://web.ecogood.org/de/hamburg/

Die Veranstaltung findet im digitalen Raum statt. Die Zugangsdaten für die Veranstaltung verschicken wir an alle, die teilnehmen möchten, per Mail. Wir bitten deshalb um Anmeldung zur Veranstaltung bis Donnerstag, den 8. April 2021 10 Uhr an info@w3-hamburg.de 

Die Veranstaltung ist Teil von arbeit global, einer Veranstaltungsreihe der W3, und findet statt in Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung Hamburg

Unterstützt von der Landeszentrale für Politische Bildung

 

Adresse
▶ Online-Veranstaltung
Veranstalter/in
Landesstiftung Hamburg