Urheber/in: Bente Schipp. All rights reserved.

Online-Seminar

Dienstag, 12. März 2024 17.00 – 21.00 Uhr In meinem Kalender speichern

Online-Seminar

Geschickt Countern

Wie können wir auf Menschenfeindlichkeit reagieren?

An vielen Orten gehen derzeit Menschen auf die Straße, um gegen rassistische, sexistische und diffamierende Haltungen zu demonstrieren. In diesen herausfordernden Zeiten ist dieses Engagement wichtig. Wie sieht es aber mit menschenfeindlichen Aussagen im Alltag aus? Wie können wir im persönlichen Gespräch oder auf Veranstaltungen Haltung zeigen und auf Menschenfeindlichkeit reagieren?

Dieser praxisorientierte Workshop informiert über gängige menschen- und demokratiefeindliche Aussagen. Er hilft diese zu erkennen, zu benennen und liefert Tricks und Kniffe, damit umzugehen und Gegenrede zu praktizieren. Weiterhin geht es darum, wie wir Erzählungen einsetzen, um Informationen günstig zu positionieren (Storytelling). Das Gelernte kann direkt in verschiedenen alltagsnahen Beispielen ausprobiert und geübt werden. Wie laden die Teilnehmer*innen dazu ein, Beispiele aus der eigenen Lebensrealität einzubringen.

Die Arbeitsergebnisse werden den Teilnehmenden im Anschluss zur Verfügung gestellt.

Das Online-Seminar wird mit Landesmitteln finanziert und richtet sich insbesondere an Brandenburger*innen. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Rückfragen an veranstaltungen@boell-brandenburg.de oder +49 (0)331 870 00 801

Weitere Infos folgen.

 

Wir weisen darauf hin, dass die Online-Veranstaltung im Programm Zoom stattfindet. Für die Teilnahme benötigst du je nach Veranstaltung (mit Beteiligung des Publikums) optional eine Kamera und/oder ein Mikrofon.

Du kannst entweder das Client-Programm oder die App nutzen. Mit den Browsern Chrome und Edge kannst du direkt über den Zugangslink teilnehmen. Weitere Information zur Handhabung von Zoom. Bitte achte darauf, dass du die neueste Version von Zoom verwendest, damit du über die nötigen Einstellungen verfügst.

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen. Für die Verwendung der Software ZOOM übernimmt die Heinrich Böll Stiftung Brandenburg keine Haftung. Die geltenden Datenschutzrichtlinien von Zoom.

Adresse
▶ Online-Veranstaltung
Veranstalter/in
Landesstiftung Brandenburg
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
Die Teilnahme am Seminar ist kostenfrei.
Trainer/in
Fluky