Workshop Samstag, 08. Februar 2020 /
Erfurt

Kampagnen mit dem Smartphone

Social Media Workshop

Urheber/in: LoboStudioHamburg. Public Domain.
Datum, Uhrzeit
Sa., 08. Febr. 2020,
10.00 – 16.30 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
➽ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
GreenCampus - Weiterbildung I Politik I Management
Rechtliches
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Soziale Medien bieten viele Chancen: das Platzieren der eigenen Botschaften, die Kommunikation mit Unterstützer*innen oder die frühzeitige Erkennung von Problemen. Aber von „das poste ich mal“ bis zur Social Media Strategie gibt es einige wichtige Schritte. Angefangen bei der Frage, welche Medien für die eigene Kampagne sinnvoll sind bis hin zu dem Umgang mit einem möglichen „Shitstorm“, gibt dieser Workshop viel Raum zum Üben.

Die Grundlage bildet eine Kampagnen-Strategie, die sowohl für die digitale Welt als auch für die reale Welt gilt. Daraus entwickeln wir zunächst eine Kommunikations-Strategie, aus der wir anschließend unsere „digitale Strategie“ ableiten werden. Dabei wollen wir uns mit folgenden Aspekten näher beschäftigen:

  • Lernen von den „Großen“: Wir schauen uns an, wie Greenpeace, Campact, Change und Co. arbeiten
  • Wo erreiche ich meine Zielgruppen und wie spreche ich sie an?
  • Auf welche Stolperstellen muss ich achten (z.B. Datenschutz und Bildrechte) und wie gehe ich mit einem Shitstorm um?
  • Wie sieht ein „guter Post“ auf Facebook und wie auf Twitter oder Instagram etc. aus?
  • Text, Bild oder Video-Clip? Was mache ich wann und wo?

Anhand dieser Leitfragen werden wir im Workshop unsere Kampagnen entwickeln. Zudem können die Teilnehmenden ihre eigenen Projekte mitbringen, die – wenn möglich – in den Workshop integriert werden.

Unbedingt mitbringen: Laptop und Smartphone - WLAN kostenfrei vorhanden.

Referent: Ingo Bokermann hat über 10 Jahre lang bei Greenpeace Kampagnen und Expeditionen geplant und umgesetzt. Seit 2002 trainiert er Non-Profit-Organisationen und organisiert Kampagnen. Er hat u.a. die Kampagne der Schulreformbefürworter zum Volksentscheid 2010 in Hamburg koordiniert.


Ort: Kreativtankstelle Erfurt, Veilchenstraße 32, 99092 Erfurt

Teilnahmebetrag: 50€; ermäßigt 25€ (Verpflegung inklusive)

Anmeldung unter: info@boell-thueringen.de

Anmeldeschluss: 31.01.2020 - Sie erhalten nach Anmeldung eine Rechnung. Die Anmeldung ist erst dann verbindlich, wenn die Seminargebühr auf unserem Konto eingegangen ist.

Rücktrittsbedingungen: Ein kostenfreier Rücktritt ist bis zum Anmeldeschluss möglich. Danach kann die Seminargebühr nur erstattet werden, wenn es gelingt, einen Ersatz zu finden.

Es gelten die Teilnahmebedingungen der Veranstalter*innen: Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen e.V.