Urheber/in: maeching chaiwongwatthana . All rights reserved.

Online-Seminar

Donnerstag, 21. März 2024 17.00 – 18.15 Uhr In meinem Kalender speichern

Online-Seminar

Grundkurs Energieeffizienz

#2 Energieeffizienz im Gebäudesektor

Erneuerbare Energie bleibt auf absehbare Zeit ein knappes und begrenztes Gut. Wofür Energie genutzt wird, muss also gut überlegt und gesellschaftlich ausgehandelt werden. Maßnahmen für eine effizientere Nutzung von Energie oder einen Rückgang unseres Energieverbrauchs sind daher zentrale Hebel für das Gelingen der Energiewende. Noch dazu zahlt sich ein sparsamer Umgang mit Energie finanziell aus. Die günstigste und klimafreundlichste Energie ist die, die gar nicht erst verbraucht wird, weil sie nicht erzeugt oder importiert, transportiert und bezahlt werden muss.

Im Rahmen unserer Grundkursreihe „Energiewende 2.0“ wollen wir daher den bisher unterschätzten Hebel Energieeffizienz betrachten. Energieeffizienz ist nicht nur wegen des enormen Potenzials für die Energiewende interessant, sondern auch, weil sie uns ganz konkret im Alltag beschäftigt. Denn neben der Energieeffizienz von Industrieprozessen geht es um einen effizienten Energieverbrauch von Gebäuden sowie von Geräten, die wir täglich nutzen. Bis 2030 soll der Endenergieverbrauch in Deutschland im Vergleich zu 2008 linear um 26,5 Prozent sinken. Allerdings verläuft die Umsetzung von Effizienzmaßnahmen bisweilen schleppend und obwohl in den letzten Jahren Fortschritte gemacht wurden, sinkt der Energieverbrauch nicht schnell genug. Die Energieeffizienz-Ziele werden verfehlt und es gibt viele ungenutzte Potenziale und Handlungsbedarf.

Unser zweitägiger Grundkurs bietet für interessierte Bürger*innen und Menschen aus Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft einen Einstieg in die Welt der Energieeffizienz. Der Grundkurs erklärt informativ und leicht verständlich die Funktionsweise und Potenziale von Energieeffizienz und zeigt auf, wie eine konsequente Effizienzpolitik in der Praxis aussieht.

Mit:

  • Antoine Durand, Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI

  • Markus Fritz, Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI

Moderation: Anna Brehm, Heinrich-Böll-Stiftung

Es handelt sich um eine zweitägige Online-Veranstaltung. Die beiden Grundkursteile können unabhängig voneinander besucht werden. Es wird die Möglichkeit geben, Fragen live und im Chat zu stellen. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Programm:

Mittwoch, 20. März 2024, 17:00 - 18:15 Uhr (auf Zoom)

# 1: Rechtsrahmen und Umsetzung

  • Was genau ist unter Energieeffizienz zu verstehen?
  • Welche Potenziale und Vorteile bietet Energieeffizienz für das Gelingen der Energiewende?
  • Welche Effizienz-Vorschriften und Ziele gibt es in Deutschland und wie ist der Stand der Umsetzung?
  • Wer sind die wichtigen Akteure und was kann ich selbst tun?
  • Exkurs Energieeffizienz für Geräte: Gesetzlicher Rahmen, Label, Kreislaufwirtschaft

Donnerstag, 21. März 2024, 17:00 - 18:15 Uhr (auf Zoom)

# 2: Energieeffizienz im Gebäudesektor

  • Wie ist der Stand bei der Energieeffizienz im Gebäudesektor?
  • Welche gesetzlichen Vorgaben für die Energieeffizienz gibt es im Gebäudesektor?
  • Mit welchen Maßnahmen werden Gebäude energieeffizient und welche finanzielle Förderung gibt es dafür?

 

Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis Montag, den 18. März 2024 an. Hier geht es zur Anmeldung.

Bitte beachten Sie: Für den ersten Teil des Grundkurses am 20. März müssen Sie sich separat anmelden. Hier geht es zur Anmeldung zu Teil eins.

Alle Aufzeichnungen der Grundkurs-Reihe Energiewende 2.0 können Sie hier abrufen.

Information:
Stephan Stoll
Projektbearbeitung
Heinrich-Böll-Stiftung
E stoll@boell.de


Online-Teilnahme in ZOOM

Die Zugangsdaten zur Zoom-Veranstaltung erhalten Sie 24 Stunden und erneut 2 Stunden vor der Veranstaltung per E-Mail.
Sie können entweder das Client-Programm oder die App nutzen. Mit den Browsern Chrome und Edge können Sie direkt über den Zugangslink teilnehmen. Weitere Information zur Handhabung von Zoom finden Sie hier.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie die neueste Version von Zoom verwenden, damit Sie über die nötigen Einstellungen verfügen. Bei Veranstaltungen mit Publikumsbeteiligung benötigen Sie ein Mikrofon und ggf. eine Kamera.

Für die Verwendung der Software Zoom übernimmt die Heinrich-Böll-Stiftung keine Haftung. Die geltenden Datenschutzrichtlinien von Zoom finden Sie hier.

» Livestream
Alternativ können Sie der Veranstaltung auch ohne Anmeldung im Livestream folgen.

Veranstaltungsreihe
Grundkurs Energiewende 2.0
Weitere Termine
Dienstag, 16. April 2024
Mittwoch, 17. April 2024
Adresse
▶ Online-Veranstaltung
Veranstalter/in
Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin
Sprache
Deutsch
Livestream
video Livestream aufrufen