Seminar Dienstag, 10. März 2020 /
Kiel

Haltung zeigen

Argumentieren gegen antifeministische Äußerungen

Datum, Uhrzeit
Di., 10. März 2020,
10.00 – 17.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
20€, Unterstützungspreis 35€
Veranstalter/in
Landesstiftung Schleswig-Holstein
Rechtliches
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Nicht nur in rechtskonservativen Kreisen wie der AfD werden gezielte Angriffe auf Feminismus und geschlechterpolitische Errungenschaften zunehmend salonfähig. Dieser Kampf um Deutungshoheit in einer zunehmend polarisierten Öffentlichkeit stellt unsere Gesellschaft, insbesondere Akteur*innen der politischen Bildungsarbeit, aus den Medien und emanzipatorisch arbeitende Politiker*innen vor große Herausforderungen. Sie müssen eine Haltung entwickeln, wie sie in ihren Handlungsfeldern mit Menschen umgehen, die offen oder verdeckt antifeministisch, sexistisch homophob und/oder rassistisch argumentieren. Ziel ist es, eine souveräne Haltung zu entwickeln, um sich dem aktuellen Gegenwind und antifeminis -tischen Diffamierungen selbst sicher entgegenzustellen.

Mit Lisa Gutsche & Laura Sasse von GEGENARGUMENT

Veranstalter*in: Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein in Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft Mädchen* Schleswig-Holstein