Workshop Samstag, 30. November 2019 /
Chemnitz

Jetzt sind Sie mal dran. Ein Samstagvormittag für Alleinerziehende und ihre Kinder

Mit Imbiss, Improvisationstheater und Kinderbetreuung

Urheber/in: Brooke Lark (Unsplash). Creative Commons License LogoDieses Bild steht unter einer Creative Commons License.
Datum, Uhrzeit
Sa., 30. Nov. 2019,
10.01 – 14.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
➽ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Landesstiftung Sachsen (Weiterdenken)
Rechtliches
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Ein-Eltern-Familie ist die am meisten wachsende Familienform. Wie in allen anderen Familien regiert auch hier der Alltagswahnsinn: Organisieren, Erinnern, to-do-Listen abarbeiten einerseits, Trösten, Lachen, Geschichten vorlesen andererseits. Und zwischendurch: ein schlechtes Gewissen, Zeitmangel, ein dauernd rotierender Kopf und nicht selten eine schwierige Kommunikation mit dem anderen Elternteil. Der Familienalltag ist ein Hoch und Runter. Der Unterschied zu anderen Familienformen: Alleinerziehende stemmen alle Herausforderungen alleine.

Wir wollen mit Ihnen als Expert*innen ins Gespräch kommen. Uns interessieren Ihre Gedanken: Was wollen Sie? Was bewegt Sie? Was braucht es, um Sie zu entlasten? Deshalb laden wir Sie und ihre Kinder ein, den Samstagvormittag mit uns bei Tee und vorweihnachtlichen Keksen zu verbringen.

Programm:

  • Gespräche und Diskussion mit Brundhild Fischer (Landesverband der Selbsthilfegruppen Alleinerziehender - SHIA e.V.), Jacqueline Hofmann (Familienverein für Groß und Klein in Chemnitz e.V.), Christin Furtenbacher und Kathleen Kuhfuß (Bündnis 90/Die Grünen)

  • Improvisationstheater für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren

  • Kinderbetreuung für Kinder bis 6 Jahre

  • Mittagsimbiss

Die Teilnahme ist kostenlos.

Um Anmeldung wird gebeten: info@weiterdenken.de

Ort: Interdisziplinäres Frühförderzentrum, Brauhausstraße 20,  Chemnitz

Weitere Informationen