Gespräch Sonntag, 04. Oktober 2020 /
Dresden

Kein Halt darin – Boxen und Erinnerung

Führung und Audiorundgang mit Originalmaterial der Angehörigen von Johann Wilhelm „Rukeli“ Trollmann

Urheber/in: Annette Hausschild (mit freundlicher Genehmigung von Hellerau - Europäisches Zentrum der Künste Dresden). All rights reserved.
Datum, Uhrzeit
So., 04. Okt. 2020,
16.00 – 18.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung

Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
Der Eintritt ist frei.
Veranstalter/in
Landesstiftung Sachsen (Weiterdenken)

Die Skulptur „9841“ erinnert an das Schicksal des deutschen Boxweltmeisters Johann Wilhelm „Rukeli“ Trollmann, einem Sinto, der im Nationalsozialismus verfolgt und ermordet wurde. Wer erinnert und wer nicht? Kann Boxen ein Ausgangspunkt sein?

Zeit: Sonntag, 4. Oktober || 16 Uhr
Ort: Dresden || Festspielhaus Hellerau || Skulptur "9841"

Eine Anmeldung über info@weiterdenken.de ist erforderlich.

 

Im Rahmen von RomaLeben: Geschichte und Realitäten von Sinti und Roma
Konzerte, Lesungen, Führung, Film und Fachtag, Dresden, 4. bis 9. Oktober 2020

veranstaltet von: Integrations- und Ausländerbeauftragte der Landeshauptstadt Dresden, RomaRespekt bei Weiterdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen

Weitere Informationen