Seminar

Donnerstag, 17. Oktober 2024 09.00 – 16.00 Uhr In meinem Kalender speichern

Seminar

Klassismus. Die vergessene Diskriminierungsform

Weiterbildung

Klassismus bezeichnet die Diskriminierung entlang der sozialen Herkunft oder des sozialen Status. Klassismus ist – wie Sexismus oder Rassismus – eine gesellschaftliche Unterdrückungsform und richtet sich gegen Menschen aus der Arbeiter*innen- oder Armutsklasse, insbesondere gegen erwerbslose, armutsbetroffene und wohnungslose Menschen. In dem Workshop wird in diese oft vergessenen Diskriminierungsform eingeführt.

Zur Referent*in:
Francis Seeck ist Professor*in für Soziale Arbeit mit Schwerpunkt Demokratie- und Menschenrechtsbildung (TH Nürnberg), Antidiskriminierungstrainer*in und Autor*in. Mehr Infos: www.francisseeck.net

 

Die Anmeldung erfolgt über den Friedenskreis Halle e.V., bitte auf den angezeigten Link klicken.

Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Landesstiftung Sachsen-Anhalt
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
30€ Sparpreis/60€ Einzelperson/90€ Institution