Körperpolitiken. Urheber/in: Joona Wirth / Queerschool. All rights reserved.

Workshop

Freitag, 25. November 2022 18.30 – 20.30 Uhr In meinem Kalender speichern

Workshop

Körperpolitiken - Infos, Workshops, Vernetzung

Workshop: Decolonize feminisms!? Teil 2

mit: Saman A. Sarabi (they/them) arbeitet als Autor*in, Wissenschaftler*in, Erwachsenenbildner*in, Kunstvermittler*in und Kurator*in.

diese Veranstaltung ist ein Raum für FLINT* (Frauen,Lesben,Inter,Non-Binary,Trans*) und Queers ; Wir versuchen möglichst Flüsterübersetzungen zu organisieren und freuen uns sehr, wenn ihr uns dabei unterstützt, falls ihr Tools und Kapazitäten habt.

Wie dekolonisieren im Zustand der anhaltenden Kolonisierung? Was bedeutet das für queer- und trans*feministische Allianzen und Zusammenarbeiten in Deutschland ... und in Hamburg? Der Workshop fragt nach Ambivalenzen und un/möglichen Verbindungen unterschiedlich positionierter Feminist*innen und nimmt dabei zwei Bewegungen auf: Zum einen spüren wir neo/kolonialen Verstrickungen nach, die gleichzeitig rassifiziert und vergeschlechtlicht waren und sind. Zum Anderen schauen wir uns Widerstandsbewegungen von Schwarzen Feminist*innen, migrantischen Feminist*innen und QT*BIPoCs an, die mit nicht-hegemonialen Praktiken dem (post)kolonial-heteronormativen Alltag strotzen.
Der Workshop findet an zwei Terminen statt, die miteinander verbunden sind und möglichst zusammen, aber auch unabhängig voneinander besucht werden können. Der erste Teil fokussiert auf neo/koloniale Verstrickungen weißer Feminismen und damit auch auf kritisches Weißsein und wirft Fragen zu historischen und gegenwärtigen feministischen Bewegungen auf. Der zweite Teil thematisiert insbesondere pädagogische und kulturelle Praktiken als nicht-hegemoniale Bewegungen auf der Suche nach dekolonisierenden Interventionen und Verbindungen.

Termine: 11.11. und 25.11.2022, jeweils um 18.30 Uhr

Anmeldungen zum Workshop mit kurzen Informationen zur Motivation für die Teilnahme (2-3 Zeilen) bitte bis zum 4.11.an: queerschool@web.de.

Ort: feministisches Kulturzentrum RIA, Vogelhüttendeich 30, 21107 Hamburg

In Kooperation mit dem feministischen Kulturzentrum RIA und der Queerschool e.V.

Weitere Termine der Reihe:

18.11.2022  Workshop: Community-Driven Archives, fight on!       

2.12.2022   Deep talk about sex: Workshop zu Sex und Sprache                                        

Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Landesstiftung Hamburg
Rechtliches
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Teilnahmegebühren
Eintritt frei