Montag, 17. Februar 2020 – Mittwoch, 19. Februar 2020

Leben mit Insekten

Urheber/in: Rebekka D auf Pixabay. All rights reserved.
Datum, Uhrzeit
Mo., 17. Febr. 2020, 19.00 Uhr  –
Mi., 19. Febr. 2020, 20.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung

Sprache
Deutsch
Veranstalter/in
Landesstiftung Thüringen

75 Prozent weniger Insektenmasse innerhalb der letzten 27 Jahre. Mit dieser Zahl schockierten Insektenforscher*innen aus Krefeld kürzlich die Öffentlichkeit. Artensterben bedeutete für Viele zum ersten Mal nicht nur das Verschwinden von Eisbär, Tiger und Nashorn, sondern auch von Biene, Schmetterling und Käfer.

In ihrem Buch „Das große Insektensterben“ nehmen Andreas Segerer und Eva Rosenkranz Bezug auf diese Studie und erzählen von Vielfalt und Bedeutung von Insekten – für unser Ökosystem ebenso wie für die Menschen. Wozu brauchen wir Insekten? Welche Auswirkungen hat das Artensterben auf unsere Lebensweise? Wer oder was ist dafür verantwortlich? Und: Was können wir tun? Mit praxisnahen Tipps, wie jede*r einen Beitrag zum Schutz der Insekten leisten kann, runden die Autor*innen ihren informativen und wachrüttelnden Aufruf zum Schutz der Insekten ab.

Lesung und Diskussion mit Andreas Segerern und Eva Rosenkranz

Montag,17.02. Bibliothek Kannawurf

Dienstag, 18.02. Stadtteilbüro HOC im Hasenholz/Östertal, Sondershausen

Mittwoch, 19.02. Gaststätte „Erholung“ Hohenstein/ OT Trebra