Diskussion Dienstag, 22. Oktober 2019

Lesung / Gespräch: Bartholomäus Grill "Wir Herrenmenschen"

Grüner Salon Mönchengladbach

Datum, Uhrzeit
Di., 22. Okt. 2019,
19.30 – 21.30 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
➽ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
Eintritt EUR 10,00 (8,50 erm.) Vorverkauf in der Stadtbibliothek Mönchengladbach
Veranstalter/in
Landesstiftung Nordrhein-Westfalen
Rechtliches
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Unser rassistisches Erbe: Eine Reise in die deutsche Kolonialgeschichte
Deutschland war bis 1918 drittgrösste Kolonialmacht: ein unbewältigtes Kapitel unserer Geschichte und beunruhigend aktuell. Etwa bei den Klischees von hilflosen Entwicklungsländern oder bedrohlichen Afrikanern in Flüchtlingswellen. Ebenso wie die Vorstellung von einer unvermeidlichen Kolonialisierung als Hilfe zur Entwicklung und notwendiger Kulturtransfers. Wir Herrenmenschen sucht die Spuren deutscher Herrschaft in Afrika, China und der Südsee. Im Gespräch mit Zeitzeugen und deren Nachkommen wird koloniale Erfahrung greifbar. Und ein Katalog nicht erkannter und unaufgearbeiteter Schuld
deutlich denn die Schatten der Geschichte sind länger als gedacht ...

Bartholomäus Grill, geb. 1954, Journalist und
Bestsellerautor, lebt in Kapstadt.
Er berichtet seit 1993 aus Afrika, zuerst für die ZEIT, seit 2013 als
Afrikakorrespondent des SPIEGEL.
Zahlreiche Reportagen , Bücher u.a.
Ach, Afrika (2003) und
Um uns die Toten (2014)