Urheber/in: disobeyart-slash/Shutterstock. All rights reserved.

Online-Diskussionsreihe

Donnerstag, 30. September 2021 14.30 – 16.00 Uhr In meinem Kalender speichern

Online-Diskussionsreihe

Lost in Corona? Eine Generation in der Warteschleife

Online-Gesprächsrunde

Ausbildung, Studium, Berufseinstieg: Die Corona-Pandemie hat die Situation für junge Menschen zum Teil erheblich verändert. Jugendliche und junge Erwachsene haben die Schule beendet und suchen den Weg ins Berufsleben, sie haben eine Lehre oder ein Studium angefangen, warten auf ein Praktikum oder bewerben sich auf eine Stelle. Doch die bisher üblichen Schritte zur Berufsorientierung und Berufsausbildung gestalten sich in Folge der Corona-Pandemie für viele anders als bisher gewohnt. In einer ungeheuer wichtigen Phase ihres Lebens stehen viele junge Erwachsene vor großen Schwierigkeiten und ungewissen Perspektiven.

Unser Gespräch unternimmt den Versuch, die Herausforderungen deutlich zu machen, vor denen Ausbildungsbetriebe, Berufsschulen und Universitäten stehen. Welche zusätzlichen Anstrengungen sind nötig, um zu verhindern, dass die Pandemie eine verlorene Generation hinterlässt?

Über diese Fragen sprechen wir mit Menschen, die sich auf diesem Gebiet besonders gut auskennen:

Steven Böhringer, Personalleiter Fachspedition Karl Dischinger

Andrea Bold, Hauswirtschaftliche Betriebsleitung Katholischen Akademie Freiburg

Alexander Hagelüken, Leitender Redakteur Wirtschaftspolitik Süddeutsche Zeitung

Sarah Heim, Landessprecherin Grüne Jugend BW

Joscha Wagner, DGB Bundesvorstand, Abt. Jugend und Jugendpolitik

Peter Schneider-Berg, Caritasverband Freiburg Stadt e.V., Projektkoordinator Arbeit und Ausbildung für Flüchtlinge, Projektverbund Baden

 


In Kooperation mit der Katholischen Akademie Freiburg.

Termine
Fr., 29 Okt. 2021
Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
kostenfrei