Vortrag Dienstag, 19. November 2019 /
Magdeburg

Mehr Platz für's Rad

Wie soll das gehen?

Datum, Uhrzeit
Di., 19. Nov. 2019,
18.30 – 20.30 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
➽ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Sprache
Deutsch
Veranstalter/in
Landesstiftung Sachsen-Anhalt
Rechtliches
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bislang nimmt das Auto und motorisierter Individualverkehr in der Stadt sehr viel Platz ein, so dass andere Fortbewegungsmöglichkeiten stark eingeschränkt werden. Für Radfahrende, Rollstuhlfahrer*innen oder Fußgänger*innen ist das Fortkommen manchmal nur mit Mühe oder mit gesundheitlichen Gefahren möglich ist. Für  eine faire und nachhaltige Mobilität ist daher nicht nur ein Umdenken, sondern teilweise auch ein Umbau unserer Städte nötig.

Doch was ist überhaupt machbar, was klappt woanders und wo müssen wir ansetzen? Im Vortrag zu Verkehrsraumplanung stellt die Architektin Hille Bekic (velokonzept, Innovationswerkstatt VELOlab) Anregungen zu gerechter Raumentwicklung vor. Hierbei wirft sie einen besonderen Blick auf den Ausbau des Radverkehrs. Anschließend blicken wir auf die aktuelle Situation vor Ort und sprechen mit Norman Dreimann (stellvertretender Vorsitzender ADFC Sachsen-Anhalt und aktiv in der AG Radverkehr Magdeburg) über regionale Herausforderungen und Handlungsmöglichkeiten.

Gemeinsam mit dem Publikum diskutieren wir über Fahrradstraßen, Pilotprojekte, Baustellenumleitungen und  abgetrennte, gesichterte Radspuren. Es moderiert Madeleine Linke (Stadträtin und Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen Magdeburg).

Veranstaltungsort:
Jugendherberge | Leiterstr. 10 | Magdeburg

Eintritt frei

Kontakt: Daniela Zocholl | T: 0345 - 202 39 27 | M: projekte@boell-sachsen-anhalt.de