Dienstag, 03. Dezember 2013

Nach der „Pädophilie“-Debatte im Wahlkampf: Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt in der Sackgasse!?

StreitWert – Politik im Dialog

Datum, Uhrzeit
Di., 03. Dez. 2013,
19.00 – 21.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
frei
Veranstalter/in
Gunda-Werner-Institut für Feminismus und Geschlechterdemokratie

Diskussionsreihe des Gunda-Werner Instituts in der Heinrich Böll Stiftung
 

Der Wahlkampf ist vorbei, die Frage nach angemessener Aufarbeitung sogenannter „Pädophilie“ u.a. bei den Grünen ist geblieben. Auch andere Einrichtungen, Vereine und Parteien haben mit dem Problem zu kämpfen. Worum geht es eigentlich: Um „Pädophilie“ – oder Pädokriminalität und sexualisierte Gewalt an Kindern? Wie konnte es zur Verharmlosung sexualisierter Gewalt in alternativen Milieus kommen? Haben Feminist_innen nicht interveniert? Wie muss heute eine gesellschaftliche Debatte über sexualisierte Gewalt an Kindern gefördert werden? Wie ist Missbrauch zu verhindern, wie kann (potentiellen) Opfern  bzw. Überlebenden Gerechtigkeit widerfahren?