Online-Diskussion Donnerstag, 17. Dezember 2020

Neuer Pakt - Alte Muster

Urheber/in: Augsburger Flüchtlingsrat. All rights reserved.
Datum, Uhrzeit
Do., 17. Dez. 2020,
18.30 – 20.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
▶ Online-Veranstaltung

Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
Eintritt frei!
Veranstalter/in
Petra-Kelly-Stiftung

Eine erste Bewertung des Neuen Pakts für Migration und Asyl der Europäischen Kommission und der Konsequenzen für den Flüchtlingsschutz in Europa. Vortrag von Bernd Kasparek mit anschließender Diskussion

Mehrfach angekündigt, oft verschoben, hat die Europäische Kommission nach dem Brand des Hotspot-Lagers Moria auf der griechischen Insel Lesbos Ende September ihren Neuen Pakt für Migration und Asyl vorgestellt. Er soll, dies erhofft sich die Kommission, endlich den Durchbruch für die seit 2015 festgefahrene Reform des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems bringen. In dem Vortrag werden die Kerninhalte des Kommissions-Vorschlags vorgestellt und vor allem in Hinsicht auf die Konsequenzen für den Flüchtlingsschutz in Europa bewertet werden.

Die Zugangsdaten finden Sie auf der Seite des Ausgburger Flüchtlingsrats.

Mit
Bernd Kasparek
Migrationsforscher und Aktivist mit Schwerpunkt auf der Untersuchung von Grenzregimen. Er ist Gründungsmitglied des Netzwerks für kritische Migrations- und Grenzregimeforschung kritnet und einer der Leiter des Forschungsverbundes bordermonitoring.eu.