Lesung und Gespräch Donnerstag, 26. September 2019 /
Jena

Nieder mit Hitler!

– Oder warum Karl kein Radfahrer sein wollte

Nieder mit Hitler! - Oder warum Karl kein Radfahrer sein wollte. Urheber/in: avant-verlag. All rights reserved.
Datum, Uhrzeit
Do., 26. Sep 2019,
15.00 – 16.30 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Landesstiftung Thüringen
Rechtliches
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Der Widerstand von Erfurter Schülern gegen den Nationalsozialismus ist Thema der Graphic Novel „Nieder mit Hitler! – Oder warum Karl kein Radfahrer sein wollte“. Die Geschichte handelt von Karl Metzner, der mit 15 Jahren eine Flugblattaktion gegen Hitler organisierte. Seine anschließende Gefängnishaft und sein Leben danach in der DDR stehen im Zentrum der Erzählung. Die Geschichte basiert auf wahren Begebenheiten. Sie spiegelt die Erfahrungen des Erfurter Theologen Karl Metzner in zwei Diktaturen.

Am Donnerstag, den 26. September stellen der Autor Jochen Voit und der Zeichner Hamed Eshrat die Graphic Novel in der Volkshochschule Jena vor.
 

Termin: Donnerstag, 26. September 2019, 15.00 – 16.30 Uhr

Gäste: Hamed Eshrat, Dr. Jochen Voit

Ort: Vortragsraum der Volkshochschule Jena, Grietgasse 17a

 

Organisiert wird die Lesung in Kooperation mit dem Thüringer Archiv für Zeitgeschichte „Matthias Domaschk“.

Der Eintritt ist frei.