Urheber/in: (C) unsplash.com | Markus Spiske. Public Domain.

Workshop

Montag, 20. März 2023 10.30 – 17.00 Uhr In meinem Kalender speichern

Workshop

Vom Wissen zum Handeln: erste Schritte, Tipps & Tricks

NOW!akademie - HowTo Nachhaltigkeit in Kunst und Kultur

Wenn es einen Technical Rider gibt, warum dann nicht auch einen Ecological Rider? Was ist nachhaltiger, eine Reise oder zwanzig Stunden Zoom? Welche Alternativen gibt es, wenn man z. B. kein Styropor im Bühnenbild einsetzen will? Wie rechtfertigt man die teure aber nachhaltige Anschaffung im Rahmen einer Förderung? Im Workshop wird der BFDK ECO RIDER vorgestellt, ein Instrument, um mit einfachen Schritten zu mehr Nachhaltigkeit im künstlerischen Produzieren, Veranstalten und Touring zu finden. Alle Teilnehmer*innen werden eingeladen, einen Einblick in die verschiedenen Arbeitsbereiche der nachhaltigen Kunstproduktion zu nehmen und sich anhand von Beispielen mit der praktischen Umsetzung auseinanderzusetzen. Es werden konkrete Tipps und praktische Informationen gegeben. Anschließend wird es Raum für Erfahrungsaustausch und Diskussion geben.

Referentinnen

Konstanze Grotkopp arbeitet seit 2010 als freie Bühnen- und Kostümbildnerin für Theater, Film und Installationen. Sie absolvierte 2021 die Weiterbildung zur Transformationsmanagerin für Nachhaltige Kultur beim Aktionsnetzwerk Nachhaltigkeit, bietet seit 2022 über das Performing Arts Programm Berlin Beratungen zur Nachhaltigkeit am Theater an und leitet die Beratungsstelle Nachhaltigkeit beim BFDK im Rahmen ihrer Tätigkeit als Co-Projektleitung bei „Performing Arts – Performing Future“. Seit April 2021 ist sie beim Netzwerk Performing for Future aktiv und Mitautorin des ManifÖST – Manifest für eine ökologisch-soziale Transformation in den Darstellenden Künsten.

Franziska Pierwoss lebt und arbeitet in Berlin als Künstlerin im Bereich Performance und Installation. Sie studierte an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig und der Libanesischen Universität Beirut. Ihre häufig temporären Arbeiten schaffen situationsbezogene Installationen, die persönliche und politische Beziehungen in Frage stellen. Ihre Arbeiten wurden u. a. im Fast Forward Festival Athens, der Sharjah Biennial 13, im Paco Imperial, Rio de Janeiro und der Halle 14, Leipzig gezeigt. Sie arbeitet seit vielen Jahren mit Sandra Teitge zu Fragen politischer, gesellschaftlicher und finanzieller Ökonomien der Abfallwirtschaft und gibt als Transformationsmanagerin Workshops zur Umsetzung ökologischer Nachhaltigkeit. Der ECO RIDER wurde von Franziska Pierwoss im Auftrag des BFDK (Bundesverband Freie Darstellende Künste e. V.) entwickelt.

 

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung bis 12. März 2023: https://form.jotform.com/230432249861354 maximal 20 Teilnehmer*innen.

Veranstaltungsort: Stiftung Niedersachsen, Sophienstraße 2, 30159 Hannover.

 

Eine Veranstaltung der "NOW!akademie - HowTo Nachhaltigkeit in Kunst und Kultur" in Kooperation mit der Stiftung Niedersachsen für Kulturinstitutionen, die sich nachhaltig aufstellen wollen und noch nicht wissen, wo sie anfangen sollen. In acht Veranstaltungen (online oder analog) bieten wir Orientierung - praxisnah und konkret für Kulturschaffende rund um das Thema Nachhaltigkeit.

 

Adresse
Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen - Stiftung Leben & Umwelt
Warmbüchenstraße 17
30159 Hannover
Veranstalter/in
Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen
Sprache
Deutsch