The other side of the river. Urheber/in: Antonia Kilian. All rights reserved.

Filmvorführung

Sonntag, 29. August 2021 20.00 In meinem Kalender speichern

Filmvorführung

The Other Side of the River

Filmvorführung mit Gespräch in Gauting im Rahmen des Fünf Seen Filmfestivals 2021

Die Macht einer jungen Frau. Nachdem die 19-jährige Hala bei der Befreiung ihrer Region vom IS geholfen hat, muss sie nun dasselbe für ihre Schwestern tun, die Ehen arrangiert haben.
Hala und ihre Schwester Sosan fliehen vor ihrer Familie, die sie an den IS verheiraten wollen, über den Euphrat in die kurdischen Gebiete Nordsyriens nach Rojava. Hier suchen sie Schutz in einer Militärakademie für Frauen. Sie lernen den Umgang mit der Waffe und die Ideologie der Kurdinnen über Frauenemanzipation kennen. Hala ist fasziniert von der neuen Freiheit und träumt davon, auch ihre jüngeren Schwestern aus dem Elternhaus zu befreien. In ihrer Heimatstadt Minbij ist inzwischen der IS von den Kurden besiegt worden und Hala und Sosan kehren als Polizistinnen über den Euphrat zurück. Damit muss sich zeigen, was all die Träume und Ausbildungen für einen Wert haben.
Hala ist nun für den Schutz der Frauen verantwortlich, die Gewalt erfahren haben. In ihrer eigenen Familie herrschen aber weiter Zwangs-Verheiratung von Minderjährigen und Unterdrückung.

Ort:
Gauting
Kino Breitwand Gauting, Bahnhofpl. 2

Mit:
Frank Müller
Produzent

Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Petra-Kelly-Stiftung
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
11,- / erm. 7,70 (U25) / mit 5 Filme Pass 8,80 Euro