Fahrradstadt Hamburg. Urheber/in: [RAW]. Creative Commons License LogoDieses Bild steht unter einer Creative Commons License.

Bildungsreise

Donnerstag, 21. Oktober 2021 15.00 Uhr – Sonntag, 24. Oktober 2021, 15.00 Uhr In meinem Kalender speichern

Bildungsreise

Regionalreise nach Hamburg

Seit 2015 organisieren die Freundinnen und Freunde in jedem Jahr eine Regionalreise innerhalb Deutschlands: Für ein Wochenende bieten wir die Möglichkeit, den jeweiligen Zielort bzw. die Zielregion politisch und kulturell zu erkunden und die Arbeit der Landesstiftungen durch Besuche und Gespräche mit Partnerinnen und Partnern der Stiftung vor Ort kennenzulernen.

2021 laden uns die Kolleg/inn/en von Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg e.V. zum Kennenlernen ihrer schönen Stadt und ihrer Arbeit ein – pandemiebedingt in der zweiten Jahreshälfte. Hoffentlich klappt alles, und es kommt keine 4. Welle…

Die Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg gibt es bereits seit 1984, heute arbeiten drei Personen hauptamtlich in der Geschäftsstelle gemeinsam mit einem ehrenamtlichen Vorstand und Programmbeirat. Wir möchten uns an diesem Wochenende mit ihren Schwerpunktgebieten Verkehrspolitik und Dekolonialisierung beschäftigen und Partner/innen und Projekte kennenlernen. Dazu erkunden wir die Stadt, ihre Verkehrswege, Bauten und Museen. Zu Fuß, mit dem Fahrrad und von der Hafenseite aus auf einer Barkasse.

Die Reise steht selbstverständlich unter Pandemievorbehalt. Wir sind aber zuversichtlich!

Anmeldungen sind möglich bis 25. August unter cichon@boell.de. Mitglieder der Freundinnen und Freunde und andere Ehrenamtliche der Heinrich-Böll-Stiftung werden bevorzugt berücksichtigt - die Reise steht aber auch allen anderen Interessierten offen. Die genauen Konditionen finden Sie unter "Flyer".

 

Weitere Informationen

Veranstaltungsreihe
Eine Veranstaltung der Freundinnen und Freunde
Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Heinrich-Böll-Stiftung im Stiftungsverbund
Sprache
Deutsch