Ausstellung

Freitag, 23. Februar 2024 18.30 – 20.00 Uhr In meinem Kalender speichern

Ausstellung

Schlaflos: Ukrainische Kriegsillustrationen

Finissage

BRENNPUNKT UKRAINE

Die Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg lädt zusammen mit dem Slavischen Seminar und dem Institut für Osteuropäische Geschichte an der Universität Tübingen ein zur

AUSSTELLUNG Schlaflos: Ukrainische Kriegsillustrationen

Vernissage am Fr, 26. Januar 2024 um 18 Uhr

mit Franziska DaviesKateryna Mishchenko und Schamma Schahadat


Zur Einführung


Finissage am Fr, 23. Februar 2024 ab 18.30 Uhr

mit Afina Albrecht, Matthäus Wehowski und Peter Ertle


Ort: Café Haag / Kino Atelier, Vor dem Haagtor 1 Tübingen


Während der Vernissage und der Finissage bietet die “Literarische Buchhandlung QUICHOTTE” einen Überblick über die wichtigsten literarischen Beiträge zur Situation in der Ukraine.


Die Ausstellung „Schlaflos“ wurde von der Heinrich‐Böll‐Stiftung, Büro Kyjiw - Ukraine, initiiert und wird in verschiedenen Städten weltweit gezeigt. Teilnehmende Künstler*innen: Anton Abo,Pavlo Velychko, Bohdana Davydyuk, Yulia Danylevska, Oksana Drachkovska, Inga Levi, Maria Kinovych,Dasha Klochko, Albina Kolesnichenko, Iryna Kostyshyna, Vika Krokhina, Olenka Marchyshyna,Nika Nazarenko, Zhenya Oliynyk, Dasha Podolseva, Anna Sarvira, Olga Smirnova, Sofi a Suliy, Ivan Shkoropad, Natalia Shulga, Igor Schulz.

Idee und Organisation der Ausstellung: Oksana Aliyeva, Anna Dovgopol, Olenka Marchyshyna, Kateryna Mishchenko, Kateryna Nikolenko, Sofia Oliynyk.

 

Weitere Termine
Fr., 26 Jan. 2024 18.00 – 20.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg
Sprache
Deutsch
Ukrainisch
Teilnahmegebühren
kostenfrei, keine Anmeldung erforderlich.