Diskussionsabend Dienstag, 02. Februar 2021

Sozial-Ökologischer Neustart in Thüringen

Urheber/in: Gestalterin: Lena Haubner, Weimar. All rights reserved.
Datum, Uhrzeit
Di., 02. Febr. 2021,
17.00 – 19.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
▶ Online-Veranstaltung

Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
kostenlos
Veranstalter/in
Landesstiftung Thüringen

Die Corona-Krise als Beschleuniger für eine nachhaltige Transformation? 

Innerhalb weniger Wochen zeigte uns die Corona-Krise, wie empfindlich unsere Gesellschaft ist. Routinen musste aufgegeben werden. Die Bedeutung eines funktionierenden Pflege- und Gesundheitssystems wurde zentral. Parallel entstanden Doppelbelastungen durch Home-Office und Betreuungsaufgaben an einem Ort. Gleichzeitig sanken die CO2-Emissionen, die Gewässer wurden sauberer. Pop-Up Fahrradwege säumten die Straßen vieler Großstädte. Aus der Corona-Krise entstand die Hoffnung, diese könne als Beschleuniger für eine nachhaltige Transformation wirken.

In der gemeinsamen Veranstaltungsreihe von Heinrich-Böll-Stiftung, Friedrich-Ebert-Stiftung und Rosa-Luxemburg-Stiftung werden die Potenziale eines sozial-ökologischen Neustarts für Thüringen ausgelotet. 

Der Workshop 1 beschäftigt sich intensiv mit den aktuellen Herausforderungen der Corona-Krise in Verbindung mit dem Betreuungsalltag, Kooperation und Kommunikation unter erschwerten Bedingungen, Chancen der Digitalisierung, Sicherung von Qualitätsstandards. Mit dem Workshop gehen wir bewusst in den Landkreis Bad Frankenhausen. Damit unter stützen wir die Vernetzungs- und Qualifizierungsprozesse vor Ort und laden zugleich zum Austausch über politische Weichenstellungen für gute früh kindliche Bildung in ganz Thüringen ein.

Gesprächsgäste:
• Sandra Oesterheld, Fachberatung Kita, Präventive Entwicklungsunterstützung
• Katrin Milde, Leiterin Kita Kindervilla Bad-Frankenhausen
• Astrid Rothe-Beinlich, B90/Die Grünen, Bildungspolitische Sprecherin sowie weitere Fachkräfte des Landkreises und darüber hinaus, die sich in die Diskussion einbringen wollen

Moderation: Anke Mamat, Sprecherin Bündnis für Qualität in der Kindertagesbetreuung Qualität JETZT!

 

Zeitraum:

02.02.2021 - 17:00-19:00 Uhr 

Programm: 

17:00 Uhr - Begrüßung

17:15 Uhr - Workshop-Phase

  • Workshop 1 - Neustart in der frühkindlichen Bildung 
  • Workshop 2 - Neustart bei Gesundheit und Pflege 
  • Workshop 3 - Neustart in der Wirtschaft

18:30 Uhr - Diskussion

Sie können an der Veranstaltung entweder vor Ort oder online per Zoom teilnehmen. Bitte melden Anmeldung per Mail an info@boell-thueringen.de. Bitte geben Sie dabei an, welchen Workshop Sie besuchen wollen. Den Link zum Zoom Raum erhalten Sie zeitnah vor der Veranstaltung.

 

Zum Einstieg in die Veranstaltung haben wir zwei Interviews für Sie.

Interview mit Anke Mamat: https://www.youtube.com/watch?v=zlCdv2VHO84

Interview mit Astrid Rothe-Beinlich: https://www.youtube.com/watch?v=kWIG7MeWhQ4

 

Die Veranstaltung richtet sich an Engagierte aus Thüringen.

 

Bitte geben Sie bei der Anmeldung folgende Informationen an:

Kursname

Vor- & Nachname

Wohnort

Aktueller Hintergrund (Beruf, Studium, Ehrenamt,…)

Anmeldemotivation

 

Eine Anmeldung ist erst nach Erhalt einer schriftlichen Anmeldebestätigung verbindlich.

Weitere Informationen