Konferenz Freitag, 05. Februar 2021 – Samstag, 06. Februar 2021

Sozialer Zusammenhalt und Wohnen – Lehren aus der Coronakrise

5. Konferenz des Netzwerks Mieten & Wohnen

Urheber/in: © shutterstock.com, MaryValery. Creative Commons License LogoDieses Bild steht unter einer Creative Commons License.
Datum, Uhrzeit
Fr., 05. Febr. 2021, 11.00 Uhr  –
Sa., 06. Febr. 2021, 13.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
▶ Online-Veranstaltung

Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
kostenfrei
Veranstalter/in
Externe Veranstaltung

Ein Schwerpunkt der diesjährigen Konferenz bildet das Thema „Wohnen und sozialer Zusammenhalt im Quartier“. Es wird gefragt, was das Engagement im Quartier und der Nachbarschaft dazu beitragen kann, Teilhabe für Menschen vor Ort zu gewährleisten. Welche Hindernisse gibt es und wie kann das Engagement gestärkt werden?

Im Fokus der Konferenz steht zudem der Klimaschutz und die Fragen, wie dieser zielgenau im Wohnbereich erreicht und zugleich sozialverträglich gestaltet werden kann.
Außerdem wird diskutiert, welche Regelungen die Bundesländer und die Kommunen treffen können, um Fehlentwicklungen im Bereich der Wohnungsversorgung entgegenzusteuern.

Das Netzwerk Mieten & Wohnen will mit seiner 5. Konferenz für die aufgeworfenen Themen und Fragen Lösungsansätze vorstellen und diskutieren.

Es wird kein Teilnahmebeitrag erhoben.

Freiwillige Spenden auf das Konto des gemeinnützigen Vereins Netzwerk Mieten & Wohnen e.V. sind erwünscht.

Weitere Infos zur Veranstaltung unter: www.netzwerk-mieten-wohnen.de

Die Anmeldung zur Konferenz ist hier möglich.

Mit u.a.:

  • Dr. Lisa Vollmer, wissenschaftliche Mitarbeiterin Institut für Europäische Urbanistik der Bauhaus-Universität Weimar
  • Reiner Wild, Geschäftsführer des Berliner Mietervereins und Vizepräsident des Deutschen Mieterbundes
  • Barbara Metz, stellvertretende Bundesgeschäftsführerin der Deutschen Umwelthilfe (DUH)
  • Caroline Gebauer, Leiterin Energie- und nationale Klimapolitik beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)
  • Jan Kuhnert, KUB Beratung
  • Dr. Tobias Behrens, Stattbau Hamburg StadtentwicklungsGmbH
  • Dr. Armin Kuphal, Paritätischer Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Ilse Kramer und Dieter Breuer, Initiative Bauen Wohnen Arbeiten Köln: Wohnungslose, Langzeitarbeitslose in Quartier integrieren
  • Kathrin Ottovay, BIZIM Kiez Berlin - Gegen Verdrängung von Gewerbe
  • Dr. Rainer Tietzsch, Rechtsanwalt und Vorsitzender des Berliner Mietervereins
  • Georg Thomaßen, Referent im Bereich Gebäudewärme bei Agora Energiewende
  • Joachim Schmitt, Dipl.-Ing. Stadt und Regionalplanung

Eine Kooperation des Netzwerks Mieten und Wohnen mit Heinrich-Böll-Stiftung, dem Deutschen Gewerkschaftsbund, der Friedrich-Ebert-Stiftung, der Rosa-Luxemburg-Stiftung und dem Institut für Raumplanung an der TU Dortmund (IRPUD).