Camp

Freitag, 25. August 2023 17.00 – 22.00 Uhr In meinem Kalender speichern

Camp

Stadtentwicklungs-Camp: Tag 1

Vorträge zu sozialer Wohnungspolitik und ein Poetry Slam

Die Böll-Stiftung Bremen lädt für den 25. und 26. August 2023 zum zweiten Stadtentwicklungs-Camp im Bremer Güterbahnhof ein. Dieses Jahr geht es um das Thema Wohnen und Zusammenleben – aber nicht nur in den eigenen vier Wänden, sondern auch draußen im öffentlichen Raum.

Eingeladen sind alle, die die Stadt mitgestalten wollen – von Anwohner*in über Gärtner*in bis Aktivist*in. Du möchtest vor deiner Haustür eine Blühwiese pflanzen? Komm vorbei und hol‘ dir Inspiration von Urban-Gardening-Projekten! Du findest, Wohnraum ist in Bremen ungerecht verteilt? Entwickelt gemeinsam politische Forderungen, um das zu ändern!

Am Freitag wird es neben Inputs zu sozialer Wohnungspolitik und ökologischem Bauen auch einen Poetry Slam geben.

Am Samstag geht es weiter mit einen Stadtrundgang zum Thema Frauen in Obdachlosigkeit sowie mit einem Barcamp am Nachmittag. Den Abschluss bildet eine Diskussionsrunde zur Verknüpfung der Ideen, Erkenntnisse und politischen Forderungen aus allen Programmpunkten.

Das Programm des Stadtentwicklungs-Camps 2023

Informationen zu den einzelnen Programmpunkten werden wir laufend auf der Website aktualisieren.

Freitag
17 - 19 Uhr Soziale Wohnungspolitik (Vortrag & Diskussion)
19:30 Uhr Poetry Slam zum Thema Wohnen & Zusammenleben

Samstag
13 - 14:30 Uhr Stadtrundgang: Perspektiven von wohnungs- und obdachlosen Frauen
15 – 18:30 Uhr Stadtentwicklungs-Barcamp und Abschlussdiskussion (ca. 17 Uhr)

Veranstaltungsort:
Güterbahnhof Bremen | Tor 40 | Beim Handelsmuseum 9, 28195 Bremen

Weitere Termine
Sa., 26 Aug. 2023 13.00 – 18.30 Uhr In meinem Kalender speichern
Weitere Termine
Samstag, 26. August 2023
Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
Kostenlos