Capitol. Urheber/in: Emily Studer. All rights reserved.

Online-Veranstaltung

Mittwoch, 19. Oktober 2022 16.00 – 17.00 Uhr In meinem Kalender speichern

Online-Veranstaltung

Midterm-Wahlen in den USA: Wohin steuert die amerikanische Demokratie?

Am 8. November 2022 finden in den USA die Midterm-Wahlen statt. Traditionell sind diese Wahlen, zwei Jahre nach der Präsidentenwahl, ein Referendum über die Leistung des amtierenden Präsidenten. Doch in diesem Jahr gestalten andere Kräfte die nationale Debatte: trotz des Angriffs auf das Kapitol und der laufenden Ermittlungen gegen Trump waren seine Kandidat*innen  bei den Vorwahlen sehr erfolgreich; hier zeigt sich der nachhaltige Einfluss des ehemaligen Präsidenten auf die Republikanische Partei. Auch in den USA spüren die Menschen die Folgen des russischen Aggressionskriegs: Inflation und Energiepreise steigen und ökonomische Fragen stehen für viele Wählerinnen und Wähler an erster Stelle. Gleichzeitig hat die Aufhebung der legalen Abtreibung durch den Supreme Court neue Wählerinnen mobilisiert und die jüngsten Gesetze der Biden-Regierung  deutliche Entlastungen für junge Menschen geliefert. Obwohl sich bei Midterm-Wahlen oft die Opposition durchsetzt, scheint der Wahlausgang dieses Mal überraschend offen.

Was bedeuten diese Wahlen für das Land und für die Zukunft der amerikanischen Demokratie? Wohin steuern die beiden großen Parteien? Wird die Biden-Regierung es schaffen, die dringenden notwendigen und versprochenen strukturellen Reformen umzusetzen und gelingt es liberalen Kräften, das Land wieder auf festem demokratischen Boden zu verankern?

Wir sprechen mit Hannah Winnick (Leiterin Heinrich-Böll-Stiftung Washington, DC) über die bevorstehenden Kongresswahlen und was diese für die Stabilität im Land bedeuten.

Moderation: Madeleine Hoffmann, Journalistin und Autorin

 

Diese Veranstaltung ist Teil unserer Reihe Weltweit Gespräche über Entwicklungen & globale Krisen. Gemeinsam mit den verschiedenen Auslandsbüros der Heinrich-Böll-Stiftung möchten wir auf international spannende Entwicklungen blicken und aktuelle Geschehnisse diskutieren. Die Gespräche finden live via Zoom statt und können auch im Nachhinein auf unserem YouTube-Kanal aufgerufen werden.

Wenn Sie Interesse an bestimmten Themen und Ländern haben, kontaktieren Sie uns gerne unter info@petra-kelly-stiftung.de und wir versuchen eine Veranstaltung zu realisieren.


Beachten Sie bitte, dass die Veranstaltung als Online-Veranstaltung durchgeführt wird. Zur Teilnahme benötigen Sie einen Computer/ Laptop mit Internetzugang und der Möglichkeit Ton abzuspielen. Eine Kamera benötigen Sie NICHT. Sie können Ihre technischen Voraussetzungen unter https://zoom.us/test überprüfen.

Adresse
▶ Online-Veranstaltung
Veranstalter/in
Petra-Kelly-Stiftung
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
Eintritt frei