Gespräch Dienstag, 07. Mai 2019 /
Stralsund

Stralsunder Theatergespräch: Antifeminismus von rechts

Datum, Uhrzeit
Di., 07. Mai 2019,
18.00 – 19.30 Uhr In meinem Kalender speichern
Veranstalter/in
Landesstiftung Mecklenburg-Vorpommern
Rechtliches
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Im Mittelpunkt des "Stralsunder Theatergesprächs" steht die Schauspiel-Inszenierung „Weißer Raum“. „Früher war alles besser“ – weil Deutschland von Ausländern, Migranten und Flüchtlingen „rein“ war? Lars Werner greift Meinungen wie diese in seinem Theaterstück „Weißer Raum“ auf. Darin ruft eine Frau um Hilfe ...

Frau Prof. Cordelia Heß von der Universität Greifswald wird am Abend über Antifeminismus und rechte Mobilisierungen zu "Frauenrechten" referieren und gemeinsam mit Theatermachern und Publikum ins Gespräch kommen.

Ort: Theater Stralsund, Foyer, Olof-Palme-Platz 6

in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der Hansestadt Stralsund und dem Theater Vorpommern