Vortrag Mittwoch, 18. März 2020 /
Leipzig

Absage: Tierwohl - Label oder Fake?

Vortrag zum Fleischatlas

Urheber/in: Fleischatlas 2018. Creative Commons License LogoDieses Bild steht unter einer Creative Commons License.
Datum, Uhrzeit
Mi., 18. März 2020,
18.00 – 19.30 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung

Sprache
Deutsch
Veranstalter/in
Landesstiftung Sachsen (Weiterdenken)

Auf Grund der Schließung vieler öffentlichen Einrichtungen in Sachsen und unserer eigenen Einschätzungen sagen wir die Veranstaltung zu unserem Bedauern ab. Wir suchen einen neuen Termin, wenn sich die Pandemie gelegt hat und teilen das dann rechtzeitig mit. Eventuell organisieren einen Livestream mit dem Vortrag, bitte verfolgen Sie diese Homepage, unsere Facebookseite und den Newsletter. Wir hoffen auf Ihr Verständnis und Ihr Interesse an unserem kommenden Programm.

Der Arbeitskreis Landwirtschaft und Ernährung lädt zusammen mit der Weiterdenken - Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen zu einem Vortrag mit anschließender Diskussionsrunde zum Thema Tierwohl, Erzeugung und Kontrolle ein.

Die Referentinnen Urte Grauwinkel und Anna Massier gehen dabei insbesondere auf den Fleischatlas der Heinrich-Böll-Stiftung ein.

Zeit: 18. März 2020 // 18:00 bis 19:30 Uhr
Ort: Café im Haus der Demokratie // Bernhard-Göring-Straße 152 // Leipzig

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem BUND Sachsen statt.