Toxic Business. Urheber/in: ujuzi.media. All rights reserved.

Film und Gespräch

Donnerstag, 13. Juni 2024 19.15 – 21.30 Uhr In meinem Kalender speichern

Film und Gespräch

Toxic Business

Dokumentarfilm über die Profite internationaler Chemiekonzerne in Afrika auf Kosten der Gesundheit von Kleinbäuer*innen und Konsument*innen von Katja Becker und Jonathan Happ

Viele Pestizidwirkstoffe dürfen in Europa nicht mehr genutzt werden, doch exportiert werden dürfen sie trotzdem. Häufig werden sie in den Ländern des globalen Südens verkauft. Auch deutsche Chemiekonzerne verkaufen z.B. in Kenia Agrarpestizide, die in Europa aufgrund ihrer krebserregenden Wirkstoffe längst verboten sind. Die giftigen Chemikalien werden auf den lokalen Märkten weitestgehend ohne Kontrolle verkauft und dabei in die Abhängigkeit getrieben. Alte und resistente Saatgutsorten, die auch dem Klimawandel standhalten könnten, werden verdrängt. Dies hat zur Folge, dass Chemikalien Mensch und Umwelt vergiften.

Darum geht es in dem Film „Toxic Business“ von Katja Becker und Jonathan Happ, den wir am Donnerstag, den 13. Juni im Casablanca Kino bei Anwesenheit des Regisseurs in Oldenburg zeigen.

Bei der anschließenden Podiumsdiskussion spricht Lena Nzume (MdL) mit dem Regisseur Jonathan Happ, Pascal Leddin, (MdL) und Detlef Kreye (1. Vorsitzender des Kreislandvolkverbandes Oldenburg) über die Pestizidexporte deutscher Hersteller. In der Diskussion blicken wir auch auf das Land Niedersachsen, denn der Niedersächsische Weg sieht eine Reduktion chemischer Pflanzenschutzmittel vor.

Zum Hintergrund: Der Pestizidatlas 2022 der Heinrich-Böll-Stiftung zeigt, dass sich überall Spuren von Pestiziden z.B. auf Obst und Gemüse, Spielplätzen, im Honig und Bier und in der Luft nachweisen lassen.

Podiumsdiskussion  

  • Jonathan Happ, Regisseur
  • Pascal Leddin, MdL
  • Detlef Kreye, 1. Vorsitzender des Kreislandvolkverbandes Oldenburg

Moderation

  • Lena Nzume, MdL

Wann: Donnerstag, 13. Juni 2024, Einlass ab 19:15 Uhr

Wo: Casablanca Kino Oldenburg

Tickets: In Kürze sind Tickets beim Casablanca Kino erhältlich. Zu den Online-Tickets geht es hier.

Die Filmvorführung und Gespräch ist eine Veranstaltung der Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen in Kooperation mit dem Casablanca Kino Oldenburg.

Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen
Sprache
Deutsch