Seminar

Freitag, 25. Juni 2021 14.00 Uhr – Sonntag, 27. Juni 2021, 12.30 Uhr In meinem Kalender speichern

Seminar

Uni im Grünen: Im Grunde gut

Rutger Bregman zeigt in seinem neuen Buch „Im Grunde gut“, dass unsere Vorstellung vom Wesen des Menschen auf falschen Prämissen aufbaut. Auf der Grundlage von zum Teil neueren Erkenntnissen, die der Autor aus verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen zusammengeführt hat, weist er nach, welche Denkfehler den althergebrachten Modellen zugrunde liegen: Unsere Spezies konnte sich gegen andere Arten nicht mit Stärke, Intelligenz und List, nicht mit Argwohn und Egoismus, sondern durch Kooperation, durch ein vertrauensvolles Miteinander durchsetzen.

Unter Hinweis auf die aktuelle Corona-Pandemie betont Bregman am Ende eines Interviews mit dem greenpeace magazin (Ausg. 4.20, S. 35): „Klar ist, dass 2020 ein historisches Jahr sein wird. Es könnte uns in dunklere Zeiten führen, es könnte uns aber auch helfen, uns zu einer besseren Gesellschaft zu entwickeln. Es liegt an uns – wir schreiben unsere eigene Geschichte. Ein negatives Menschenbild ist dabei nicht förderlich. Hoffnung ist dagegen ein Aufruf, aktiv zu werden.“

Termin:                      Fr. 25.06. - So. 27.06.2021                                     

Kosten:                      215,00 € inkl. UN/VP

(Die räumliche Barrierefreiheit ist gegeben)

Referent*innen:        Prof. Dr. Peter Nickl  

Leitung:                     Jennifer Hein

Anmeldung: https://www.hvhs-loccum.de/event-details/e-063-21-uni-im-grunen-im-grunde-gut/form

Die Uni im Grünen ist ein Angebot der Evangelischen Heimvolkshochschule Loccum e.V. in Kooperation mit der Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen. Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des Projektes „Wirtschaften mit Zukunft“ im Verbund der Heinrich-Böll-Stiftungen.“

Weitere Informationen