Dienstag, 08. Dezember 2015 and more /
Berlin

"Uns wirst du nicht mehr los"

Musiktheater (Uraufführung)

Datum, Uhrzeit
Di., 08. Dez. 2015,
19.00 – 20.30 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin
Schumannstr. 8
10117 Berlin
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
20 Euro / erm. 10 Euro
Veranstalter/in
Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin

Das dokumentarische Musiktheaterprojekt "Uns wirst du nicht mehr los" beschäftigt sich mit seelischen Folgen von Stasi-Zersetzungsmaßnahmen und Stasi-Haft und deren anhaltenden Folgewirkungen bei den Opfern und deren Familien. Der Komponist ist Tobias Klich, Text und Regie liegen bei Cornelia Heger.

Eine Produktion von Kulturkontakte e.V. - Gefördert mit Mitteln der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur sowie durch die Heinrich-Böll-Stiftung.


Aufführungen am 8., 9., 10. Dezember, jeweils 19.00 - 20.30 Uhr.

Abendkasse ab 18.00 Uhr.
Karten zu 20 Euro (erm. 10 Euro) über KULTURKONTAKTE e.V.
T 030-74 73 25 40
E mail@kulturkontakte-ev.de

 

Fachkontakt:
Michael Stognienko
Projektmanager Politische Bildung
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
D-10117 Berlin | Schumannstraße 8
T +49-(0)30-285 34 - 241 | M +49-(0)171-2073767
F +49-(0)30-285 34 - 5241
E stognienko@boell.de | www.boell.de