Urheber/in: © Kulturland e.G.. All rights reserved.

Fachtagung

Donnerstag, 18. Januar 2024 09.00 – 17.00 Uhr In meinem Kalender speichern

Fachtagung

Unsere Grüne Woche: Boden. Gemeingut oder Spekulationsobjekt?

Fachtag Solidarische Landwirtschaft

Guter Boden ist eine Grundvoraussetzung für die Produktion gesunder Lebensmittel. Was können gemeinwohlorientierte Unternehmen, Politik und landwirtschaftliche Betriebe beitragen, um guten Boden zu erhalten? Wie können wir verhindern, dass landwirtschaftliche Flächen zum Spekulationsobjekt werden? Wieso gehört Boden überhaupt Einzelpersonen oder Privatunternehmen - müsste er nicht uns allen gemeinsam gehören?

Das Netzwerk Solidarische Landwirtschaft e.V. lädt zusammen mit der Kulturland e.G. Journalist*innen, Forschende sowie Personen aus NGOs, Verwaltung und Politik zur Diskussion. Interessierte sind ebenfalls herzlich Willkommen! Gemeinsam möchten wir aktuelle Bodenthemen in den über 500 Solidarischen Landwirtschaften in Deutschland diskutieren.

Kontakt:
Andrea Klerman
Netzwerk Solidarische Landwirtschaft
E aklerman@solidarische-landwirtschaft.org

Ein Veranstaltung im Rahmen unserer Reihe "Landwirtschaft anders - Unsere Grüne Woche 2024".


» Teilnahme vor Ort
im Konferenzzentrum der Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8, 10117 Berlin

Bitte melden Sie sich an. Die Anzahl der Plätze ist leider begrenzt. Sollte die Raumkapazität erschöpft sein, übertragen wir die Konferenz per Video in andere Räume. Wir weisen darauf hin, dass kein Anspruch auf einen Platz im Saal besteht.

Veranstaltungsreihe
Unsere Grüne Woche
Adresse
Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin
Schumannstr. 8
10117 Berlin
Rechtliches
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Veranstalter/in
Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin
Sprache
Deutsch