Urheber/in: Foto: Adrian Infernus/Unsplash & Cover: STOCKMAR+WALTER Kommunikationsdesign. All rights reserved.

Podiumsdiskussion

Montag, 15. Januar 2024 19.00 – 20.30 Uhr In meinem Kalender speichern

Podiumsdiskussion

Unsere Grüne Woche: Bodenatlas 2024

Vorstellung des Bodenatlas

Boden ist umkämpft. Mit zunehmender Versiegelung landwirtschaftlich nutzbarer Flächen und dem wachsenden Flächenbedarf für Klimaschutz und Energiewende erhöht sich der Druck auf gesunde, fruchtbare Böden. Welche Rolle kommt Böden im Kampf gegen den Hunger sowie im Klima- und Biodiversitätsschutz zu? Wie lässt sich eine landwirtschaftliche Nutzung, die kleine Betriebe stärkt und gesunde Lebensmittel hervorbringt, mit dem Erhalt der Artenvielfalt sowie Klimaschutzzielen vereinbaren? Wie kann Landwirt*innen, die sich in ihrer Bewirtschaftung an diesen Zielen orientieren, der Zugang zu Land erleichtert werden? Welche Art der Bewirtschaftung ist am besten für eine langfristige Steigerung der Bodenfruchtbarkeit und eine Anpassung an die Klimaveränderungen geeignet? Und wo kann Politik beim Querschnittsthema Boden ansetzen?

Diese Fragen wollen wir anlässlich der Veröffentlichung des Bodenatlas 2024 diskutieren.

Begrüßung

  • Imme Scholz, Vorständin der Heinrich-Böll-Stiftung

 

Input Bodenatlas - Daten und Fakten über eine lebenswichtige Ressource

  • Larissa Stiem-Bhatia, TMG
  • Tobias Witte, BUND

Podiumsdiskussion 

  • Anne Neuber, Geschäftsführung AbL Mitteldeutschland
  • Jes Weigelt, Stellvertretender Geschäftsführer TMG
  • Holger Hennies, Präsident Landvolk Niedersachsen
  • Olaf Bandt, Bundesvorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) e.V.
  • Bernt Farcke, Abteilungsleiter Wald, Nachhaltigkeit, nachwachsende Rohstoffe im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Moderation: Lena Luig, Heinrich-Böll-Stiftung

In Präsenz und im Livestream.

 

Kontakt:
Hagen Döcke
IZ-Int. Agrarpolitik
E doecke@boell.de

Ein Veranstaltung im Rahmen unserer Reihe "Landwirtschaft anders - Unsere Grüne Woche 2024".


» Teilnahme vor Ort

im Konferenzzentrum der Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8, 10117 Berlin

Bitte melden Sie sich an. Die Anzahl der Plätze ist leider begrenzt. Sollte die Raumkapazität erschöpft sein, übertragen wir die Konferenz per Video in andere Räume. Wir weisen darauf hin, dass kein Anspruch auf einen Platz im Saal besteht.

» Livestream
Alternativ können Sie der Veranstaltung auch ohne Anmeldung im Livestream folgen.

Veranstaltungsreihe
Unsere Grüne Woche
Adresse
Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin
Schumannstr. 8
10117 Berlin
Rechtliches
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Veranstalter/in
Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin
Sprache
Deutsch
Livestream
video Livestream aufrufen