Preisverleihung

Donnerstag, 28. März 2024 19.00 – 22.00 Uhr In meinem Kalender speichern

Preisverleihung

Verleihung des Politikkrimipreises

Kriminelles Finale der 15. Stuttgarter Kriminächte

Krimilesungen, Preise, Musik, Sektempfang und Kulinarisches im Renitenztheater. Feiern Sie mit uns im Renitenztheater den Abschluss der 15. Stuttgarter Kriminächte. Die Juror:innen der Stuttgarter Krimipreise haben vier herausragende Krimiautor: innen auserkoren, die an diesem Abend in jeweils einer der vier Sparte für einen besonders außergewöhnlichen Kriminalroman ausgezeichnet werden. Die Band Inspektor Noise sorgt mit mörderischer Musik, todsicherem Taktgefühl und rasenden Rhythmen für ein kriminell unterhaltsames Fundament der Preisverleihung.

Soko-Stuttgart Kommissarin Astrid Fünderich und SWR-Moderator Jochen Stöckle begleiten als eingespieltes Moderationsteam durch den Abend. Feiern Sie mit uns ein launiges kriminelles Finale 2024.

Eintritt frei | Wir freuen uns über zahlreiche Spenden an den Verein Stuttgarter Kriminächte e.V., IBAN DE37 6002 0290 0611 0791 33

Zum Besuch dieser Veranstaltung ist eine Reservierung per E-Mail an verein@stuttgarter- kriminaechte.de erforderlich. Veranstaltungsort Renitenztheater, Büchsenstraße 26, 70174 Stuttgart


Festrede zum 15. Jubiläum von Wolfgang Schorlau


Musik von Inspektor Noise

Florian Vogel – Violine/Elektronik Markus Zink – Drums/Elektronik Felix Meyerle – Tasten



19.00 Uhr – Einlass


KRIMIPREISVERLEIHUNGEN
Mit dem Stuttgarter Krimipreis 2022 werden in vier Sparten Preise verliehen:

HypoVereinsbank-Krimipreis 2022
dotiert mit 5000 Euro 

Ebner Stolz – Wirtschaftskrimipreis 2022
dotiert mit 1500 Euro 

Wittwer-Thalia – Debütkrimpreis 2022
dotiert mit 1500 Euro 

Politikkrimipreis der Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg 2022
dotiert mit 1500 Euro 


JURY DER KRIMIPREISE

  • Dr. SusanneEisenmann (Ministerin a.D.)
  • Tobias Gohlis (Kolumnist Die Zeit / Begründer Krimibestenliste)
  • Ulrike Heitmüller (Journalistin, Politikwissenschaftlerin, Theologin)
  • Beate Hiller (Buch im Süden)
  • Reinhard Jahn (Bochumer Krimi Archiv)
  • Günter Keil (Journalist, Kritiker, Moderator)
  • Susanne Martin (Schiller Buchhandlung, Stuttgart)
  • Dr. Rainer Moritz (Literaturhaus Hamburg)
  • Michaela Pelz (www.krimi-forum.de)
  • Barbara Scholz (Buchhandlung Karl Krämer, Stuttgart)
  • Heike Schiller (Freie Journalistin)
  • Margarete von Schwarzkopf (NDR)
  • Thomas Wörtche (Literaturkritiker und Herausgeber)

 


Den Politikkrimipreis vergeben wir seit 2018.
Die Preisträger*innen 

  • 2023: Peter Grandl erhält für Turmgold 
  • 2022: Yassin Musharbash für Russische Botschaften
  • 2021: Zoë Beck für Paradise City
  • 2020: Johannes Groschupf für Berlin Prepper
  • 2019: André Georgi für Die letzte Terroristin
  • 2018: Oliver Bottini für Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Weitere Informationen

Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
kostenfrei, Spenden sind willkommen an den Verein Kriminächte e.V., IBAN DE37 6002 0290 0611 0791 33