Online-Veranstaltung Donnerstag, 08. Oktober 2020

Virtuelle Bildungsreise Siebenbürgen

Urheber/in: Julian Gröger. All rights reserved.
Datum, Uhrzeit
Donnerstag, 8. Oktober 2020, 16.00 Uhr  –
Dienstag, 8. Dezember 2020, 19.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
▶ Online-Veranstaltung

Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
kostenfrei
Veranstalter/in
Landesstiftung Schleswig-Holstein

Für diesen Oktober hatten wir unsere Bildungsreise nach Siebenbürgen geplant. Um allen Interessierten trotz Corona die Möglichkeit zu geben, einen Einblick in diese Region im Herzen Rumäniens zu bekommen, laden wir am 8. Oktober 2020 zu einer virtuellen Bildungsreise ein. Von 16 bis 19 Uhr werden wir durch Bilder und Gespräche mit Referent*innen über die Kulturgeschichte und die aktuell politische Lage in Rumänien lernen.

Siebenbürgen hat viel zu bieten – von fabelhaften Landschaften mit kleinbäuerlichen Strukturen bis hin zu Städten mit mittelalterlichem Kern und modern-europäischen Flair wie Sibiu (Hermannstadt). Siebenbürgen war und ist multikulturell und vielsprachig.  Seit 2007 ist Rumänien Mitglied in der EU. Wir werden darüber sprechen, wie sich der EU-Beitritt auf die Wirtschaft, Gesellschaft, aber vor allem auf die kleinbäuerliche Landwirtschaft ausgewirkt hat.

Außerdem möchten wir uns an diesem Nachmittag mit der Minderheit der Siebenbürger Sachsen beschäftigen, welche erstaunlichen politischen Erfolg verbuchen können, denn auch der rumänische Präsident Klaus Iohannis ist Siebenbürger Sachse. Wir werden den Gründen dieses Erfolges, der Geschichte dieser Minderheit und deren Perspektiven auf den Grund gehen.

Der Reiseplan ist wie folgt:

16:00 Uhr     Kennenlernen, Einsteigen, Losfahren

16:30 Uhr     Station Sibiu/ Hermannstadt - Stadtspaziergang und Geschichte der Siebenbürger Sachsen mit Beatrice Ungar

kurze Pause

17:40 Uhr     Weiterfahrt nach Sighișoara / Schäßburg – Stadtspaziergang und heutiges Leben im multiethnischen Siebenbürgen mit Andrea Rost

18:30 Uhr     Abschlussrunde mit allen Referent*innen, Rückmeldung, Check-Out, Rückfahrt...

 

Begleitet wird die Reise von Julian Gröger.

Wir freuen uns auf die nachmittägliche Entdeckungstour, gemütlich von zu Hause aus.

Ein stabiler Internetzugang ist  erforderlich, Kamera und Mikrofon können die Erfahrung zusätzlich aufwerten.

Wir erheben keine Teilnahmegebühr und bitten stattdessen um eine Spende, die wir an die Reiseleitung und Referent*innen weiterleiten. Diese haben aufgrund der aktuellen Situation Umsatzeinbußen. Gerne möchten wir eine finanzielle Unterstützung leisten.