Online-Veranstaltung

Dienstag, 15. Juni 2021 18.00 – 18.20 Uhr In meinem Kalender speichern

Online-Veranstaltung

Vorher. Nachher. Mittendrin. Corona in Europa - Polen

Erfahrungen und Perspektiven in der Pandemie | Gesprächsreihe

Auch in Polen sinken die Inzidenzwerte. Trotzdem werden die sozialen, politischen und ökonomischen Folgen der Pandemie das Land noch lange beschäftigen. Corona legte die Missstände eines über Jahre vernachlässigten öffentlichen Gesundheitssystems offen. Die Todeszahlen gemessen an der Bevölkerung gehören zu den höchsten in Europa.  Die nationalkonservative PiS-Regierung verlor in Umfragen dramatisch an Zustimmung.

Wie sieht die Diskussion über die Bewältigung der Pandemie aus? Welche Konsequenzen sind für die zunehmend autoritär agierende Regierung zu erwarten? Wird sich das angespannte Verhältnis zur EU vor dem Hintergrund der Mittel aus dem europäischen Wiederaufbaufonds verändern?

Darüber diskutieren wir mit Joanna Maria Stolarek, Leiterin des Büros der Heinrich-Böll-Stiftung in Warschau.

Termine
Do., 24. Juni 2021
Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg
Sprache
Deutsch
Livestream
video Livestream aufrufen