Urheber/in: Warum ich hier bin. All rights reserved.

Film und Gespräch

Mittwoch, 05. Oktober 2022 18.00 – 19.30 Uhr In meinem Kalender speichern

Film und Gespräch

Warum ich hier bin

Fünf Menschen zwischen 10 und 81 Jahren erzählen, warum sie als Kinder ihre Heimat verlassen mussten und wie es für sie war, ganz neu in Deutschland anzufangen: Leila aus Bosnien, Frau Schiller aus Ostpreußen, Lena aus Japan, Cacau aus Brasilien und Ahmad aus Syrien.

„Altersgerecht (auch für ein jüngeres Publikum) auf Augenhöhe und mit wunderschönen Animationen führt der Dokumentarfilm durch Gemeinsamkeiten und Unterschiede des Neuankommens in Deutschland.“ DOK.fest München

Wir diskutieren im Anschluss mit den Regisseurinnen Mieko Azuma und Susanne Mi-Son Quester.


Ort: Schorndorf Mehrgenerationenhaus Familienzentrum | Keine Anmeldung erforderlich


Nächste Termine

- Fr, 07. Okt, 10 Uhr, Edingen-Neckarhausen in der Evangelischen Kirche  

- Do, 13. Okt, 10 Uhr: Stuttgart Stadtteil-Familienzentrum Treffpunkt Pfaffenäcker 

- Fr, 28. Okt, 14:30 Uhr: Stuttgart Kinder- und Jugendtreff Münster

- Fr, 4. Nov, 19 Uhr: Heidelberg Mehrgenerationenhaus Heidelberg

Jeweils im Rahmen des Filmfestivals der Generationen.  


Ein Projekt im Rahmen der länderübergreifenden Zusammenarbeit

Termine
Mittwoch, 05. Oktober 2022
Donnerstag, 13. Oktober 2022
Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
Eintritt bitte beim jeweiligen Kino erfragen.