Urheber/in: Wolkenkratzer. Creative Commons License LogoDieses Bild steht unter einer Creative Commons License.

Bildungsreise

Donnerstag, 11. April 2024 11.00 – 21.00 Uhr In meinem Kalender speichern

Bildungsreise

Wasser ist für alle da!?

Bildungstag rund um das Thema Wasser in Zwenkau

Wasser wird knapper in Deutschland, auch in Sachsen. Doch wie können wir dafür sorgen, dass Wasser künftig uns Menschen, aber auch Pflanzen und Tieren sowie der Wirtschaft ausreichend und in guter Qualität zur Verfügung steht? In Zwenkau im Südraum Leipzig gehen wir einen ganzen Tag dieser Frage nach.
Wir schauen auf den Zusammenhang zwischen Kohleabbau und Wasserqualität und -quantität in der Region rund um Zwenkau und den Zwenkauer See.
Wir erfahren, wie es den Gewässern in der Region geht - egal ob natürlich oder künstlich angelegt und wie sie sich in einer fortschreitenden Klimakrise entwickeln werden.
Bei einem Hörspaziergang gehen wir auf die Suche nach verlorenen Orten in und um Zwenkau.
Und schließlich sprechen wir über Erwartungen und Wünsche an die neu gewachsenen Seen aus touristischer Perspektive.

 

Programm:

11 Uhr*: Gewässerzustand und Wassermanagement in Zeiten der Klimakrise
INPUT & anschl. Gespräch
Dr. Karsten Rinke, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ, Leiter des Departments Seenforschung

12:45 Uhr**: Auf zu "neuen Ufern": Tourismus und der Zwenkauer See
GESPRÄCH
Heinrich Neu, Zweckverband Planung und Erschließung Neue Harth, Geschäftsführer
Geschäftsführung, Sächsisches Seebad Zwenkau GmbH & Co. KG
Marcel Otte, Ökolöwe Leipzig e.V.

13:45 Uhr: Mittagspause

14:30 Uhr: Verlorene Orte
HÖRSPAZIERGANG
Marlen Riedel

Welche Geschichten haben sich am Kap Zwenkau zugetragen, bevor dort überhaupt ein See mit Hafenpromenade war?
Während des Flanierens hören wir von den Erlebnissen verschiedenster Zeitzeug:innen, erfahren etwas über historisch bedeutsame Fakten, aber auch von aktuellen Beobachtungen und Zukunftsvisionen für die Landschaft zwischen Leipzig, Markkleeberg und Zwenkau. Dieses etwas außergewöhnliche Event führt uns ausgehend vom Kap Zwenkau in Form eines etwa einstündigen Audiowalks entlang der alten Bergbausiedlung bis zum Strand.

15:45 Uhr: Pause

16:30 Uhr*: Zwischen Kohleausstieg und Leipziger Neuseenland - Das Wasser als Schlüsselfaktor für unsere Region
INPUT & anschl. Gespräch
Prof. Dr. habil. Andreas Berkner, Regionaler Planungsverband Leipzig-Westsachsen, Leiter der regionalen Planungsstelle Leipzig

17:45 Uhr: Pause

18:15 Uhr*: Zukunft Wasser für Sachsen
INPUT zum gleichnamigen Handlungsprogramm des Freistaats Sachsen
Dr. Regina Heinecke-Schmitt, Sächsisches Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft, Abteilungsleiterin "Wasser und technischer Umweltschutz"

18:45 Uhr: Pause

19 Uhr*: Wasser in der Krise. Hier
LESUNG & anschließendes Gespräch
Uwe Ritzer, Autor des Buches "Zwischen Dürre und Flut - Deutschland vor dem Wassernotstand: Was jetzt passieren muss" und Wirtschaftskorrespondent bei der Süddeutschen Zeitung

*Veranstaltungsort: Kulturkino Zwenkau, Hugo-Haase-Str. 9
** Veranstaltungsort: Sächsisches Seebad Zwenkau, An der Mole 1


Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten bitten wir um Anmeldung - auch für einzelne Programmpunkte - bis 29. März. Bitte nutzen Sie / Bitte nutzt dafür das Anmeldeformular.
 

Der Bildungstag findet begleitend zur Ausstellung "Alles im Fluss!? Wasser in der Krise" statt, die wir vom 22. März bis 26. April im Kulturkino Zwenkau zeigen.
Sie kann über den gesamten Tag besichtigt werden.

Mehr erfahren über Wasser:

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Landesstiftung Sachsen (Weiterdenken)