Seminar Dienstag, 26. Mai 2020

Webinar: Desinformation und Verschwörungsmythen in Corona-Zeiten

Datum, Uhrzeit
Di., 26. Mai 2020,
19.00 – 20.30 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
➽ Online-Veranstaltung
Sprache
Deutsch
Veranstalter/in
Landesstiftung Mecklenburg-Vorpommern
Rechtliches
Allgemeine Geschäftsbedingungen

mit Björn Schreiber, Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM) und Oliver Kreuzfeld, Endstation Rechts

Rund um die Coronavirus-Krise kursieren derzeit Falschnachrichten, Gerüchte und Verschwörungsmythen im Netz. Wir wollen mit Euch diskutieren:

  • Warum gibt es so viele Verschwörungsmythen um das Coronavirus?
  • Was sind die Anknüpfungspunkte zu den „klassischen“ Verschwörungserzählungen?
  • Welche Rolle spielen die digitalen Medien?
  • Welche Entwicklungen gibt es im politischen Raum?
  • Wie können wir diesen Entwicklungen begegnen?

Für die Teilnahme am Webinar sind Computer, Internetanschluss sowie Webcam und Headset notwendig.

Kosten: Die Teilnahme am Webinar ist kostenfrei. Eine Anmeldung (bis 24. Mai) ist erforderlich; die Platzzahl ist auf 16 Teilnehmende begrenzt.

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die extrem rechten Parteien oder Organisationen angehören, der extrem rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.