Urheber/in: HBS Thüringen. All rights reserved.

Diskussionsabend

Donnerstag, 14. Oktober 2021 18.00 – 20.00 Uhr In meinem Kalender speichern

Diskussionsabend

Weil ihr uns die Zukunft klaut

Erkenntnisse zum Engagement junger Menschen in Thüringen für Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit

In den letzten Jahren sind die Stimmen der Jugendlichen im Diskurs über die Klimakrise immer lauter geworden - auch in Thüringen. Daher haben wir eine Studie zu sozial-ökologischen Jugendbewegungen in Auftrag gegeben. Sie beschäftigt sich mit Fragen wie: Was sind die Ziele der thüringischen Akteur*innen? Wie sehen ihre Visionen aus? Wie setzen sie sich dafür ein? Gibt es in der Bewegung Unterschiede zwischen Stadt und Land?

Die Ergebnisse sind jetzt da und wir wollen mit euch darüber sprechen. Am 14.10.2021 stellen wir die Studie im Naturfreundehaus Erfurt (Johannesstraße 127) vor. Sebastian Götte, Co-Autor der Studie, und Angelika Gellrich, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Umweltbundesamt (Fachgebiet für wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Umweltfragen und nachhaltigen Konsum), geben dafür Impulse und freuen sich anschließend auf Fragen aus dem Publikum.
Die Auswertung der Studie beinhaltet einige Praxishinweise, die die Bewegung langfristig stärken kann. Deshalb sind insbesondere junge Menschen, die sich engagieren, aber auch Neugierige herzlich eingeladen.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit DAKT e.V. Thüringen statt.

Veranstaltungsort: Naturfreundehaus Erfurt, Johannesstraße 127

Aufgrund der beschränkten Platzzahl ist eine vorherige Anmeldung unter info@boell-thueringen.de erforderlich.

Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Landesstiftung Thüringen
Sprache
Deutsch