Autorengespräch

Dienstag, 02. November 2021 19.00 – 21.00 Uhr In meinem Kalender speichern

Autorengespräch

Why We Matter. Das Ende der Unterdrückung

Emilia Roig und Reyhan Şahin im Gespräch

Ein nuancierter vielschichtiger Blick auf die Welt — allein das könnte der Schlüssel zu mehr Gerechtigkeit sein. Doch der Weg dahin ist kein einfacher.

Emilia Roig hat viele Arten von Diskriminierung erlebt. In Why We Matter: Das Ende der Unterdrückung (Aufbau Verlag 2021) zeigt die Gründerin und Direktorin des Center for Intersectional Justice (CIJ) in Berlin Muster der Unterdrückung auf — und leitet zu radikaler Solidarität an.

Wie sich Rassismus mit anderen Arten der Diskriminierung überschneidet und warum ein Wechsel der Blickwinkel so nötig ist, um historisch gewachsene Missstände zu überkommen, darüber spricht sie mit Dr. Reyhan Şahin aka Lady Bitch Ray. Ein unverzichtbares Plädoyer für die Vielseitigkeit unserer Existenz.

Eine Veranstaltung des 30. Göttinger Literaturherbstes in Kooperation mit der Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen.

Eintritt: 10€ VVK / 11 AK, ermäßigt: 7€ VVK / 8 AK
weitere Ermäßgungen: https://www.literaturherbst.com/programm/festivalkalender/2021/why-we-matter/

Ort: St. Johannis-Kirche, Johanniskirchhof 4, 37073 Göttingen
Der Veranstaltungsort verfügt über zwei barrierefreie Zugänge,

Mit öffentlichen Verkehrsmittel zu erreichen: Linien 11,12, 22, 31, 32, 34, 41, 42, 50, 61, 62, 71, 72, 73, 80, 91, 92, E, E11, E41, E61, E71, E80, N5, N6, N7, N8; Haltestelle Göttingen Markt

Parkmöglichkeiten
Parkplatz Bürgerstraße (Bürgerstraße 33), 7 Minuten Fußweg
Parkhaus Groner Tor (Groner-Tor-Straße 31), 24h geöffnet, 6 Minuten Fußweg
Parkhaus Carré Göttingen APCOA (Reitstallstraße 2), 7-22 Uhr geöffnet, 6 Minuten Fußweg

 

Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Landesstiftung Niedersachsen (Leben & Umwelt)
Teilnahmegebühren
10€ VVK / 11€ AK, ermäßigt: 7€ VVK / 8€ AK