Vortrag Mittwoch, 13. November 2019 /
Jena

Würde und Freiheit

Ein Vortrag von Prof. Dr. mult. Nikolaus Knoepffler im Rahmen des Kunstprojektes "WürdeMenschen" von Jörg Amonat

Datum, Uhrzeit
Mi., 13. Nov. 2019,
19.30 – 21.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
➽ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Sprache
Deutsch
Rechtliches
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Was haben der Abschuss einer von Terroristen gekaperten Zivilmaschine, die in ein ausverkauftes Stadion hineinzufliegen droht, und das Foltern eines Menschen gemeinsam, der das Versteck eines von ihm entführten Kindes nicht freiwillig preisgeben will?

Gemeinsam haben diese Konfliktfälle, dass ihre Auflösung davon abhängt, wie wir die Menschenwürde verstehen. Ob als ein Prinzip, das in erster Linie Rechte begründet, oder als ein Wertefundament, aus dem Pflichten gegen sich oder und andere abzuleiten sind. Damit verbunden ist die Frage, welches Freiheitsverständnis wir mit der Menschenwürde verbinden. 

Prof. Dr. mult. Nikolaus Knoepffler ist Philosoph und Theologe. Er ist Inhaber des Lehrstuhls für Angewandte Ethik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Außerdem leitet er den Bereich „Ethik in den Wissenschaften“ der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften und das fakultätsübergreifende Ethikzentrum. 


Datum: 13.11.2019 um 19:30 Uhr

Ort: Friedrich-Schiller-Universität Jena, Fürstengraben 27, 07743 Jena, Kleiner Rosensaal


https://www.wuerdemenschen.de/