Diskussion Mittwoch, 20. November 2019 /
Dortmund

Zeit der Veränderung - Zeit für Veränderung: Klimawandel

Grüner Salon Dortmund

Datum, Uhrzeit
Mi., 20. Nov. 2019,
19.30 – 21.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
➽ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.
Veranstalter/in
Landesstiftung Nordrhein-Westfalen
Rechtliches
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Zeit der Veränderung - Zeit für Veränderung:
Wie der Klimawandel unsere Zukunft bestimmt und was wir dagegen tun können

Ein Debatte mit
Dr. Hermann Ott, ClientEarth, Berlin, und
Tobias Brombach, Science for Future, Dortmund und einer/einem Fridays for Future Aktivist*in

Hunderte wissenschaftliche Studien zeigen ein klares Bild: wenn es nicht gelingt, sehr bald Politik und Wirtschaft auf einen klimafreundlichen Pfad zu bringen, wird es uns nicht gelingen, die Folgen des Klimawandels so einzugrenzen, dass seine Auswirkungen noch beherrschbar bleiben.
Auf dem Spiel steht nicht mehr und nicht weniger als gute Lebensbedingungen nachfolgender Generationen. Irreversible Folgen einer weiteren Erderwärmung wie die Zunahme von Hitzeextremen, Starkniederschlägen, Dürren und eine Erhöhung des Meeresspiegels sind nur einige der jetzt absehbaren Folgen.
Im Gespräch mit dem Wissenschaftler und Klimaktivisten Dr. Hermann Ott sowie Tobias Brombach von "Scientists for Future" und einem*r Vertreter*in von "Fridays for Future" wollen wir diskutieren, wo wir in der Klimadebatte aktuell stehen, welche Möglichkeiten einer Transformation in eine nachhaltige Gesellschaft wir sehen und was der Dortmunder Beitrag dazu sein kann.

Dr. HERMANN OTT war als Umweltwissenschaftlicher beim Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie tätig, von 2009-2013 Bundestagsabgeordneter von B90/Die GRÜNEN und ist seit 2016 Honorarprofessor an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde. Seit 2018 leitet er das deutsche Büro der internationalen Umweltorganisation ClientEarth.