Urheber/in: RLuts. Creative Commons License LogoDieses Bild steht unter einer Creative Commons License.

Veranstaltung

Donnerstag, 01. Dezember 2022 19.00 – 22.00 Uhr In meinem Kalender speichern

Veranstaltung

ZHADAN I SOBAKY im Schlachthof Bremen

Die Musik der ukrainischen Band Zhadan i Sobaky, auf Deutsch „Zhadan und die Hunde“, ist eine Mischung aus Social Rock und Tanzrhythmen. Die sozial engagierte Band greift aktuelle Themen auf und ignoriert politische Autoritäten.

Seit Beginn des Einmarsches der russischen Armee in die Ukraine gaben die Bandmitglieder Wohltätigkeitskonzerte für die Einwohner:innen von Charkiw, die sich in U-Bahn-Stationen vor dem Beschuss versteckten, spielten in Krankenhäusern und leisteten Freiwilligenarbeit.

Am 2.12.22 wird dem namensgebenden Autor der Band Serhij Zhadan der „Hannah Arendt Preis für politisches Denken“ im Bremer Rathaus überreicht.

Eine Kooperation mit dem Hannah Arendt Preis für politisches Denken, der Heinrich Böll Stiftung Bremen, der Heinrich-Böll-Stiftung (Bund) und dem Senat der Freien Hansestadt Bremen.

Für Menschen mit ukrainischem Pass ist das Konzert kostenlos!

 

Eintritt 15€ (zzgl. Gebühren)

Ticketverkauf über CTS Eventim, www.eventim.de

Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Landesstiftung Bremen
Sprache
Deutsch