Film und Gespräch Sonntag, 10. November 2019 /
Berlin

Zuckersand ++++ AUSGEBUCHT ++++

Filmaufführung und Gespräch

Urheber/in: ZUCKERSAND ist eine Produktion der Claussen + Putz Filmproduktion im Auftrag von BR, ARD Degeto und MDR für Das Erste.. All rights reserved.
Datum, Uhrzeit
So., 10. Nov. 2019,
11.00 – 13.30 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
➽ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
Freier Eintritt
Veranstalter/in
Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin
Rechtliches
Allgemeine Geschäftsbedingungen

++++++++ Hinweis: Die Veranstaltung ist ausgebucht! ++++++++++

 

MATINEE
Sonntag, 10. November, 11 Uhr
Filmtheater am Friedrichshain

Filmvorführung und Gespräch

Zuckersand

DDR, 1979: Für den zehnjährigen Fred und seinen besten Freund Jonas ist jeder Tag ein Abenteuer. Am liebsten spielen sie in einer verlassenen Fabrik in der Nähe der Grenze zu West-Berlin. Doch dann stellt Jonas' Mutter einen Ausreiseantrag, und ab sofort dürfen sich die beiden nicht mehr treffen. Heimlich fangen sie an, einen Tunnel in den Sand zu graben. Sie wollen sich wiedersehen.

Der Film „Zuckersand“ hat mehrere Preise gewonnen, unter anderem den Grimme-Preis 2018.

Nach der Vorführung reden wir mit dem Regisseur Dirk Kummer und den Schauspielerinnen und Schauspielern Tilman Döbler (Fred), Katharina Maria Schubert (Freds Mutter) und Deborah Kaufmann (Jonas‘ Mutter). Ingo Bötig (rbb) moderiert.


Wo: Filmtheater am Friedrichshain, Bötzowstraße 1-5, 10407 Berlin
 

Buch und Hörbuch zum Film sind jetzt im Herbst 2019 im Carlsen Verlag erschienen. Das Hörbuch ist Hörbuch des Monats Oktober bei der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur.

Trailer zum Film

Weitere Informationen