Urheber/in: faetzig camp. All rights reserved.

Ausstellung

Freitag, 19. Juli 2024 – Sonntag, 21. Juli 2024 In meinem Kalender speichern

Ausstellung

zusammentun auf dem faetzig-Camp

solidarisch gegen rechts

eine Ausstellung darüber, wie wir uns der extremen Rechten stellen: gemeinsam und solidarisch – über Alltag und Highlights, Scheitern und Angriffe, Hoffnung und Verbündete

Die Ausstellung ist auf dem Faetzig-Camp in Ostsachsen zu sehen. Mehr zum tollen Programm hier

Wo: Wagenburg Rennersdorf, Am Eichler 2, 02747 Herrnhut

Rechte Hetze und Gewalt sind alltäglich. Extreme Rechte gewinnen Wahlen und vernetzen sich. Doch viele tun sich zusammen, um dem entgegenzutreten. Um sie geht es in der Ausstellung: Politische Gruppen sprechen über Alltag und Highlights, Scheitern und Angriffe, Hoffnung und Verbündete.  Die Ausstellung streift Fragen rund um solidarisches Handeln: Was macht eine Tätigkeit solidarisch und politisch? Was passiert, wenn Menschen sich zusammentun? Woher kommen Hoffnung und Solidarität angesichts rechter Bedrohung und Gewalt?

Smartphone dabei? Die Hörstücke in der Ausstellung sind über viele Apps und im Internet abzurufen, ebenso Videos in Deutscher Gebärdensprache. 

Mehr über die Ausstellung erfahren

Eine Ausstellung der Fachstelle Bildungsallianzen gegen rechte Ideologien im Verbund der Heinrich-Böll-Stiftungen

Files

Weitere Termine
Fr., 19 Juli 2024 18.00 Uhr – So., 21 Juli 2024, 18.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Sprache
Deutsch
Deutsche Gebärdensprache (DGS)