Nadja Kaiser

Trainerin in der Rechtsextremismus-Prävention

Illustration

Biografie

Nadja Kaiser studierte Politikwissenschaft und Philosophie. Seit 2013 leistet sie historisch-politische Gedenkstättenarbeit mit Kindern und Jugendlichen an den KZ-Gedenkstätten Mannheim Sandhofen und Natzweiler-Struthof. Seit 2016 ist sie außerdem Beraterin in der mobilen Beratung gegen Rechts in Baden-Württemberg.

Themen

Gemeinwesenarbeit mit Fokus auf die Stärkung menschenrechtsorientierter Zivilgesellschaft, Ideologie und Akteure der extremen Rechten, Klassismus und Antifeminismus.

Bestellseminarangebot 

Gegenargument – Ein Argumentationsseminar gegen rechte und rassistische Äußerungen

Kommende Veranstaltungen:

Online-Seminar Donnerstag, 04. März 2021
Online-Seminar Samstag, 13. März 2021
Gegenargument

Während wir rechte Hetze im Netz wegklicken können und über „besorgte Bürger“ kopfschüttelnd hinweggehen mögen, ist der Umgang mit Menschen im sozialen Nahfeld deutlich herausfordernder. Wie gehen wir also mit rechtspopulistischen Äußerungen von Menschen um, die uns am Herzen liegen und denen wir nicht aus dem Weg gehen können oder wollen? In dem Onlineseminar mit dem Team von GEGENARGUMENT setzen wir uns zunächst mit der Einordnung rechter Aussagen im nahen Umfeld auseinander. Im nächsten Schritt erlernen und üben wir die jeweils passenden Kommunikationsstrategien, um auf rechte Aussagen (selbst-)bewusst und zielgerichtet zu reagieren.

Online-Seminar Samstag, 20. März 2021
Gegenargument

Während wir rechte Hetze im Netz wegklicken können und über „besorgte Bürger“ kopfschüttelnd hinweggehen mögen, ist der Umgang mit Menschen im sozialen Nahfeld deutlich herausfordernder. Wie gehen wir also mit rechtspopulistischen Äußerungen von Menschen um, die uns am Herzen liegen und denen wir nicht aus dem Weg gehen können oder wollen? 

Online-Workshop Samstag, 27. März 2021
Ein (praxisorientiertes) Training zum Umgang mit Verschwörungserzählungen

Nicht nur, aber vor allem in krisenhaften Zeiten haben Verschwörungserzählungen Hochkonjunktur. Nicht selten docken diese Erzählungen an antisemitische und demokratiefeindliche Argumentationen an.

Online-Seminar Freitag, 16. April 2021 – Samstag, 17. April 2021
Ein (praxisorientiertes) Training zum Umgang mit Verschwörungserzählungen

Nicht nur, aber vor allem in krisenhaften Zeiten haben Verschwörungserzählungen Hochkonjunktur. Nicht selten docken diese Erzählungen an antisemitische und demokratiefeindliche Argumentationen an.

Online-Seminar Donnerstag, 22. April 2021
Online-Seminar Freitag, 28. Mai 2021 und weitere
Ein (praxisorientiertes) Training zum Umgang mit Verschwörungserzählungen

Nicht nur, aber vor allem in krisenhaften Zeiten haben Verschwörungserzählungen Hochkonjunktur. Nicht selten docken diese Erzählungen an antisemitische und demokratiefeindliche Argumentationen an. Im Seminar klären die Trainer:innen Begriffe, vermitteln grundlegendes Wissen über das Phänomen Verschwörungserzählungen:

Online-Seminar Freitag, 28. Mai 2021 und weitere
Ein (praxisorientiertes) Training zum Umgang mit Verschwörungserzählungen

Nicht nur, aber vor allem in krisenhaften Zeiten haben Verschwörungserzählungen Hochkonjunktur. Nicht selten docken diese Erzählungen an antisemitische und demokratiefeindliche Argumentationen an. Im Seminar klären die Trainer:innen Begriffe, vermitteln grundlegendes Wissen über das Phänomen Verschwörungserzählungen: